Triathlon Szene Österreich

Wasle bei XTERRA Malta mit „Wandertag“

ALOHA SPORT

Alles sah nach einem Sieg von Carina Wasle aus. Die Kundlerin ging als große Favoritin in den XTERRA Malta. Nach einem tollen Schwimmen konnte sie auf den ersten 10 Kilometern bereits einen großen Vorsprung auf ihre Konkurrentinnen herausfahren. Doch nach 10 Kilometern plagten Wasle technische Probleme. Mit gebrochener Felge musste Wasle ihre Fahrt vorzeitig beenden. „Ich wollte aber unbedingt finishen, und habe danach 20 Kilometer das Rad geschoben,“ erzählt eine sichtlich enttäuschte Carina Wasle vom längsten Wettkampf ihres Lebens.

Danach ging es noch auf die zehn Kilometer lange Laufstrecke: „Das war nicht leicht für mein angeschlagenes Knie,“ so Wasle für die aussteigen aber nie ein Thema war.

Nach einigen durchwachsenen Wochen blickt Wasle aber voller Zuversicht in die Zukunft – und zu den neuen Felgen, die sie nun braucht.

Schlagworte

Stefan Leitner

Stefan Leitner hat sich sein Leben lang dem Sport verschrieben - in aktiver wie in passiver Funktion. Als aktiver Age Group Triathlet konnte er sich mehrmals für den IRONMAN Hawaii qualifizieren und internationale Medaillen in seiner Altersklasse gewinnen.Er ist Inhaber und Geschäftsführer der Sport und Event Agentur Leitner.

Ähnliche Artikel

Back to top button
Close
X
X
X