Wanda Sport überlegt Verkauf von IRONMAN für 1 Mrd. Dollar

  • Wanda Sport hat gemeinsam mit einer Beratungsagentur mit einigen Private-Equity-Käufern Gespräche über den möglichen Verkauf von IRONMAN geführt
  • Die chinesische Gruppe kaufte das Unternehmen im Jahr 2015 für 650 Millionen US-Dollar und lehnte im vergangenen Jahr Angebote eines interessierten Käufers ab

 

Die Wanda Sports Group, ein in China ansässiger Sportmarketing- und Event-Veranstalter, erwägt den Verkauf ihres IRONMAN-Triathlon-Geschäfts, das sie 2015 gekauft hat. Das Unternehmen, das zum Konglomerat des chinesischen Milliardärs Wang Jianlin gehört, arbeitet mit einer Beratungsagentur zusammen und hat bereits Gespräche mit einigen Private-Equity-Käufern geführt. Wanda Sports ist bereit, IRONMAN für rund eine Milliarde US-Dollar zu verkaufen.

Als nicht förderlich für den Verkaufsprozess und weitere Investitionen in IRONMAN bezeichnete Wanda Sports das letztjährige Angebot der Professional Triathletes Organization, IRONMAN kaufen zu wollen. Die Aktien von Wanda Sports sind seit ihrem Debüt im Juli 2019 im New Yorker Handel um rund 63 Prozent gefallen und haben den Marktwert des Unternehmens auf rund 409 Millionen US-Dollar gesenkt. Mit einer Gesamtverschuldung von rund 968 Millionen US-Dollar hat das Unternehmen nach Angaben von Bloomberg einen Unternehmenswert von rund 1,2 Milliarden US-Dollar.

Bei keinem ausreichend dotiertem Angebot könnte der Verkauf noch abgesagt werden.

Hole dir die aktuellen Trinews Nachrichten auf dein Device und abonniere unser Service

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

X
X