Triathlon Szene Österreich

Vlerken und Bittner siegen beim Mostiman

Vlerken und Bittner siegen beim Mostiman 1

Zu warm war der Donau Arm am Wallsee. So entschieden die Kampfrichter auf ein Schwimmen ohne Neoprenanzug. Und dieses dominierte bei den Herren David Vegvari. Mit etwa 30 Sekunden Vorsprung stieg er als erster Athlet auf das Rad. Dahinter folgten bereits Per Bittner aus Deutschland und der Ungar Kiraly. Bittner nahm der Konkurrenz am teilweise sehr anspruchsvollen Kurs über 2 Minuten ab. An den Anstiegen herrschte teilweise eine Stimmung, die an Bergankünfte bei der Tour de France erinnerte. Die Zuschauer standen Spalier, die Helfer top motiviert. Und die Athleten? Die zeigten sich von ihrer stärksten Seite. Karl Prungraber hatte leider nicht seinen besten Tag, vergaß seine Startnummer in der Wechselzone und musste so wieder zurück.

Bester Österreicher auf Rang drei wurde der junge Stefan Hehenwarter vom Tri Team Hallein. Mit einer soliden Schwimm und Laufleistung sicherte sich der Junior den Platz am Podest vor Philipp Podsiedlick.

Bei den Damen war es wie zu erwarten Yvonne Van Vlerken, die dem Bewerb dem Stempel aufdrückte. Nicht nur dem Damenbewerb, sondern auch dem Herrenbewerb. Sie belegte Rang 10 im Gesamtklassement und konnte immerhin Mario Fink hinter sich halten.

Van Vlerken schwamm, radelte und lief in einer eigenen Liga. Dahinter platzierte sich Victoria Schenk vom Veranstalterverein auf Rang 2 vor Sabine Suck. “Schön und geil war es heute. Genossen habe ich jede Minute. Start -Ziel Sieg und was für eine Hammer Organisation. Danke an Bernhard Keller!!! Immer wieder ist es überraschend zu sehen, wie super die Rennen in Österreich organisiert sind. Respekt!!!” so Van Vlerken.

Der Mostiman, der Supaman am Vortag sowie die Österreichischen Schülermeisterschaften am Samstag zeigten sich von ihrer besten Seite. Das Team rund und mit Bernhard Keller leistete volle Arbeit und bot den Athleten ein Umfeld, bei dem sich alle Athleten wohl fühlen konnten. Schon jetzt dürfen wir gespannt auf die Austragung 2014 sein.

Tags: , ,

Aktuelle Beiträge

Weiterführende Beiträge

Herlbauer und Cigana gewinnen Mitteldistanz in Trum
Pech für Perterer in Hamburg
Menü
X
X
X