Trimotion Saalfelden mit neuem Rennformat

Ende Mai und Mitte September werden die Veranstalter ihre Bewerbe in Saalfelden und am Attersee auch 2014 wieder austragen.

Wobei sich das Format in Saalfelden an das ursprüngliche “Tristar” Format annähert. Galt die “Trimotion” in Saalfelden aufgrund des sehr anspruchsvollen Rad- und Laufkurses”, sowie dem unbeschreiblichen Ambiente als Klassiker, sucht sich die Veranstaltung im Moment selbst. 2014 wird man das Format ändern. Zukünft schwimmt man 1 Kilometer im Ritzensee, ehe es über 100 hügelige Kilometer rund um das Umland geht. Den Abschluss bildet ein 10 Kilometer Lauf.

Der “Speed Bewerb”, sowie der “Fun Bewerb” werden 2014 in Saalfelden gestrichen. Auch der ansonsten im Rahmen des 111 Km Bewerbs ausgetragene 55 Kilometer Bewerb über die halben Distanzen ist derzeit nicht vorgesehen.

Die Distanzen gleichen sich daher an das “Tristar” Format an. Da die Bewerbe besonders radlastig sind, eignen sie sich zur Formüberprüfung. Der kurze Lauf nach der langen Radeinheit erfordert nicht die Regenerationszeit, die ein klassischer Halbmarathon nach sich zieht. Dafür haben die Veranstalter mit einer anderen Problematik zu kämpfen. Die 1 Kilometer Schwimmstrecke zerrt das Feld nicht sehr weit auseinander, wesshalb besonders die Athleten und Kampfrichter auf den ersten Radkilometern gefordert sein werden.

Die Anmeldung für beide Bewerbe – zum Vorzugspreis von 199 € (anstelle von 240 €) – ist bereits möglich.

Hole dir die aktuellen Trinews Nachrichten auf dein Device und abonniere unser Service

Kommentare sind geschlossen, aber trackbacks und Pingbacks sind offen.

X
X
X