Illes und Tortorolo siegen in Deutschlandsberg

Bei der ausgetragenen Kurzdistanz Konkurrenz (10km Lauf, 38km Rad, 5km Lauf) setzte sich schon auf den ersten Kilometern eine 4-Mann Spitzengruppe ab. Karl Prungraber, Jürgen Kropf, Christian Tortorolo und Silvio Wieltschnig wechselten nach 10km als erste die Laufschuhe gegen das Rad und erarbeiteten sich gemeinsam einen größeren Vorsprung gegenüber den Verfolgern. Zahlreiche Fluchtversuche am gefürchteten Anstieg zur Norbert-Ehrlich-Siedlung waren nicht von Erfolg gekrönt, sodass die Entscheidung beim abschließenden Lauf fallen musste. Durch einen schnellen Wechsel in die Laufschuhe konnte sich Christian Tortorolo von seinen Verfolgern absetzen. Der Oberösterreicher attackierte auf der ersten Laufrunde unwiderstehlich und gewann vor Karl Prungraber (OÖ) und dem Steirer Jürgen Kropf.

Bei den Damen war der Rennverlauf ähnlich, jedoch entwickelte sich der Kampf um den Sieg zu einem Duell zwischen der Wienerin Sandrina Illes und der amtierenden Duathlon Kurzdistanz Staatsmeisterin Romana Slavinec aus der Steiermark. Nachdem sich der anfängliche Paarlauf der beiden Kontrahentinnen zu einem Paarzeitfahren über 38km am Rad entwickelte, fiel die Entscheidung beim abschließenden Lauf über 5km zu Gunsten der jungen Wienerin Sandrina Illes. Den dritten Platz sicherte sich Paula Rumpl-Knoll vom RTT Passail mit einer phantastischen Abschlussdisziplin.

Neben dem Hauptbewerb wurde auch ein Hobby Duathlon über eine verkürzte Distanz (5km Lauf, 15km Rad, 2.5km Lauf) ausgetragen. Der RTT Passail Athlet Christoph Schlagbauer distanzierte alle seine Konkurrenten und siegte ungefährdet vor Marcel Pachteu und Johannes Forstner. In der Damenwertung konnte Sandra Steiner aus Liezen vor Martina Graf und Julia Ecker als Erste die Ziellinie überqueren.

Hole dir die aktuellen Trinews Nachrichten auf dein Device und abonniere unser Service

Kommentare sind geschlossen, aber trackbacks und Pingbacks sind offen.

X
X
X