TVB Klagenfurt
Triathlon Szene Österreich

Triathlonbewerbe in Neufeld und Stubenberg

Ein Traditionswettkampf ist der Triathlon in Neufeld, der Bewerbe über die Sprint und Olympische Distanz anbietet. Der große gejagte in Neufeld ist wohl Georg Swoboda. Der Niederösterreicher, in St. Pölten beim IRONMAN 70.3 bester Österreicher probiert das „Extreme“ und wird tags zuvor beim Mürzman an den Start gehen. Zu den Favoriten zählt bei den Herren unter anderem auch Ernst Moser. Nicht zu vergessen ist Triathlon Urgestein Alexander Frühwirth. Der Langenloiser war beim IRONMAN 70.3 St. Pölten mit einem Bandscheibenvorfall am Start und man kann nur hoffen, dass er wieder komplett fit ist. Bei den Damen ist Simone Fürnkranz die große Favoritin.

Über die Sprintdistanz in Neufeld sind unter anderem Philipp Podsiedlik und Tom Thalhammer am Start.

Beide Bewerbe zählen zu den burgenländischen Meisterschaften. Sowohl der burgenländische Meister über die Sprintdistanz wie auch über die Olympische Distanz wird in Neufeld gekührt.

Auch in der Steiermark, genauer gesagt in Stubenberg werden drei Triathlonbewerbe ausgetragen. Beim Apfellandtriathlon kann man über die Sprint-, Olympische- und eine verkürzte Mitteldistanz an den Start gehen. Bei der verkürzten Mitteldistanz werden 1,7 Kilometer geschwommen, 70 Kilometer geradelt und schlussendlich noch 16 Kilometer gelaufen. Über die Mitteldistanz werden unter anderem Simone Helfenschneider-Ofner und Mario Fink am Start stehen.

Kommentare

Schlagworte
TVB Klagenfurt

Stefan Leitner

Stefan Leitner hat sich sein Leben lang dem Sport verschrieben - in aktiver wie in passiver Funktion. Als aktiver Age Group Triathlet konnte er sich mehrmals für den IRONMAN Hawaii qualifizieren und internationale Medaillen in seiner Altersklasse gewinnen. Er ist Inhaber und Geschäftsführer der Sport und Event Agentur Leitner.

Ähnliche Artikel

Siehe auch

Close
Close
X
X
X