Triathleten helfen den Helfern und Betroffenen

Die einen engagieren sich bereits bei der Feuerwehr oder als freiwillige Helfer. Nicht alle können zur Schaufel greifen. Kamila Polak ist eine der ersten Triathletinnen, die ihre Qualifikation für einen guten Zweck einsetzt. Schaufeln kann die hochschwangere Athletin und Trainerin nicht mehr, allerdings spendet sie einen Großteil der Einnahmen aus einem Schwimmworkshop. Bei Interesse findest du auf ihrer Seite nähere Informationen: www.millisports.at.

Ebenfalls spenden werden die Veranstalter des Mostiman. “Unvergleichliche Arbeit leistet seit Tagen die freiwillige Feuerwehr Wallsee, wo Fluten den mobilen Damm einzudrücken drohten. Neben dem Abdichten und Stützen des Dammes konnten auch die Leben von 4 Jägern, die mit einem Boot in den Fluten gekentert waren, gerettet werden.
Das Veranstaltungsgelände bietet ein Bild der Verwüstung. Man kann gar nicht glauben, dass hier in wenigen Wochen ein Triathlon über die Bühne gehen soll. Doch die Freiwilligen leisten unglaubliche Arbeit!! 
Der Sparkassen Mostiman Triathlon wird helfen: ab sofort werden für jede Neuanmeldung beim SUPAMAN powered by Chin Min und beim MOSTIMAN powered by Müller Transporte € 3.- zur Seite gelegt und die Summe am Veranstaltungstag in Form einer finanziellen Unterstützung an die Freiwillige Feuerwehr Wallsee übergeben. Daher gleich anmelden und unterstützen!”

Auch von trinews.at Seite wollen wir nicht untätig bleiben. Wir wollen die Region am Attersee unterstützen und jenen Betrag, der für die Berichterstattung um den Triathlon Attersee vorgesehen war in der Region einer freiwilligen Organisation spenden.

Wir werden den Beitrag aktuell halten und über weitere Aktionen der Triathlongemeinschaft berichten.

Hole dir die aktuellen Trinews Nachrichten auf dein Device und abonniere unser Service

Kommentare sind geschlossen, aber trackbacks und Pingbacks sind offen.

X
X
X