Topplatzierung von Lukas Hollaus 1
Triathlon Szene Österreich

Topplatzierung von Lukas Hollaus

Doppelte ITU Punkte gab es beim stark besetzten Premium Europacup Bewerb in der Türkei. In Alanya fand das heurige Europacup Finale statt.

Nach dem Schwimmen fand sich Hollaus knapp hinter dem Hauptfeld, konnte den Rückstand allerdings bereits auf den ersten Metern am Rad wieder aufholen. Auf dem Rad sorgte der Salzburger dann für Akzente. Das Führungsquintet wurde gesprengt. Übrig blieb eine Führungsgruppe von drei Athleten, die mit etwas über einer Minute Vorsprung in die zweite Wechselzone kamen. Ausreisversuche des österreichischen Staatsmeisters über die Olympische Distanz waren leider nicht von Erfolg gekrönt und so kam er mit dem Hauptfeld in die Wechselzone.

Mit dem viertbesten Laufsplit von 31:43 Minuten konnte sich Hollaus auf Rang 6 nach vorne arbeiten und diesen auch verteidigen.

Mit diesem Resultat lieferte Hollaus auch die erforderliche ÖTRV A-Kader Norm, die er als Staatsmeister zuvor nicht hatte und wird nachträglich in den A-Kader nominiert.

Tags:

Weiterführende Beiträge

IRONMAN Lotterie startet mit neuen Spielregeln
Vier Österreicher in Kolumbien am Start
Menü
X
X
X