Triathlon Matte
Triathlon Szene Österreich

Top 10 bei Weltcup für Vilic

Im stark besetzten Teilnehmerfeld des vorletzten Weltcups der Saison, holte Sara Vilic als beste Europäerin den tollen 7. Platz. Lukas Hollaus kam im Herrenrennen auf Platz 14. und Trainingspartner Lukas Pertl auf den 24. Platz. Für das ÖTRV-Trio geht es nun weiter zum letzten Weltcup der Saison am kommenden Samstag in Miyazaki (JPN).

Vilic beste Europäerin

Nach dem Schwimmen konnte sich eine große 24-köpfige Gruppe am Rad vom Rest absetzen. In dieser Gruppe auch die 24-jährige Kärntnerin Sara Vilic. Die Gruppe hielt den Vorsprung auf ihre Verfolger konstant und wechselte gleichzeitig auf die fünf Kilometer lange Laufstrecke. In einer Laufentscheidung setzte sich die die US-Amerikanerin Summer Cook durch und holte ihren zweiten Weltcupsieg. Rang zwei ging an die WM-Serien-Dritte Ai Ueda (JPN). Mit einer tollen Leistung ließ Vilic einige starke Läuferinnen hinter sich und kam als beste Europäerin auf dem 7. Platz ins Ziel.

Hohe Dichte bei den Herren

Ähnlich wie das Damenrennen verlief auch das Herrenrennen. Leider schafften es die beiden ÖTRV-Starter, Lukas Hollaus und Lukas Pertl, nach dem Schwimmen aber nicht in die 27-köpfige Führungsgruppe am Rad. Beide starteten mit ihrer Gruppe aber eine tolle Aufholjagd, fuhren den Rückstand auf die Spitzengruppe zu und wechselten gemeinsam auf die Laufstrecke. Hollaus schrammte knapp an den Top 10 vorbei und kam als toller 14. ins Ziel. Trainingspartner Pertl beendete das Rennen auf dem guten 24. Platz unter 74 Athleten. Im Zielsprint setzte sich der Spanier Uxio Abuin Ares durch und holte sich seinen ersten Weltcupsieg. Wie hoch die Dichte abermals beim Herrenrennen war, zeigt der nur einminütige Abstand zwischen dem Gewinner und dem 28. Platz!

ITU Triathlon Weltcup Tongyeong (KOR), Damen

Sprintdistanz (750 m Schwimmen, 20 km Radfahren, 5 km Laufen)

1. Summer Cook (USA), 59:43 min

2. Ai Ueda (JPN), 59:54 min

3. Renee Tomlin (USA), 1:00:15 h

7. Sara Vilic (Schwimmaktivclub Klagenfurt, K), 1:00:39 h

ITU Triathlon Weltcup Tongyeong (KOR), Herren

Sprintdistanz (750 m Schwimmen, 20 km Radfahren, 5 km Laufen)

1. Uxio Abuin Ares (ESP), 53:39 min

2. Matthew McElroy (USA), 53:40 min

3. Vladimir Turbayevskiy (RUS), 53:40 min

14. Lukas Hollaus (TV Zell/See, S), 54:11 min

24. Lukas Pertl (TRI-TEAM Hallein, S), 54:30 min

Schlagworte
Triathlon Matte

Stefan Leitner

Stefan Leitner hat sich sein Leben lang dem Sport verschrieben – in aktiver wie in passiver Funktion. Als aktiver Age Group Triathlet konnte er sich mehrmals für den IRONMAN Hawaii qualifizieren und internationale Medaillen in seiner Altersklasse gewinnen.

Er ist Inhaber und Geschäftsführer der Sport und Event Agentur Leitner.

Ähnliche Artikel

Close
X
X
X