Triathlon Szene Österreich

Stürmische Bedingungen für ÖTRV Athleten beim Europacup in Malmö

Tanja Stroschneider, Martin Demuth und Marcel Pachteu starteten beim stark besetzten Sprint-Europacup in Malmö (SWE), wo bei den Damen einige Olympiastarterinnen nochmals ihre Form überprüften.

Nach einem Sturm kurz vor dem Start des Damenrennens der das Pontoon förmlich zerriss, musste vom Wasser aus gestartet werden. “Wir hingen wie Fische an der Angelschnur”, so Stroschneider nach dem Rennen, die mit einem 24. Platz zwar nicht unzufrieden ist, “aber auch natürlich noch nicht das ist, was ich gerne hätte”. Martin Demuth wurde 41. und Marcel Pachteu erreichte den 55. Platz.

Ergebnis ETU Sprint-Europacup Malmö (SWE), Elite Damen

Sprintdistanz (750 m Schwimmen, 20 km Radfahren, 5 km Laufen)

1. Agnieszka Jerzyk (POL), 59:16 min
2. Amelie Kretz (CAN), 59:23 min
3. Sarah-Anne Brault (CAN), 59:32 min
24. Tanja Stroschneider (Asics TRI Klosterneuburg, NÖ), 1:04:15 min

Ergebnis ETU Sprint-Europacup Malmö (SWE), Elite Herren

Sprintdistanz (750 m Schwimmen, 20 km Radfahren, 5 km Laufen)

1. Justus Nieschlag (GER), 56:02 min
2. Christophe De Keyser (BEL), 56:10 min
3. Gustav Iden (NOR), 56:17 min
41. Martin Demuth (1. Sportvereinigung Hohe Wand, NÖ), 58:48 min
55. Marcel Pachteu (Sport am Wörthersee, K), 1:00:24 h

Tags: , ,

Weiterführende Beiträge

Streckenbesichtigung zur Challenge Walchsee
Defekt stoppt Hollaus am Weg zu Top 10
Menü
X
X
X