Challenge Forte Village
Triathlon Szene Österreich

Steger bei TriStar Switzerland auf Rang 2

Mit knapp zwei Minuten Rückstand auf den Deutschen Sebastian Neef holte sich Thomas Steger beim TriStar Switzerland über die Distanz von 111 Kilometern Rang 2.

Nachdem es beim Schwimmen zu keiner Vorentscheidung kam, konnte sich Neef am Rad entscheidend von seinem Teamkollegen Roman Deisenhofer, sowie dem ebenfalls als starken Radfahrer bekannten Thomas Steger (Österreich) absetzen. „Ich fuhr von Beginn an ein hohes Tempo und konnte dann vor allem auf den technisch schwierigen Abfahrten einen Vorsprung auf Thomas Steger herausfahren“, so Neef über sein Rennen auf dem Rad. Mit knapp 4 Minuten Vorsprung auf seinen Augsburger Teamkollegen, sowie beinahe 5 Minuten auf Steger war dem Regensburger der Sieg nicht mehr zu nehmen.

Steger, für seine Radstärke bekannt, konnte sich mit einem sehr starken Lauf den zweiten Rang vor Roman Deisenhofer (GER) sichern.

Ergebnisse:

Männer:

1. Sebastian Neef (GER) 3:37:30.
2. Thomas Steger (AUT) 2:17
3. Roman Deisenhofer (GER) 5:44.
4. Niclas Baldauf (AUT) 10:26.
5. Max Neumann (AUS) 10:51.

Frauen:

1. Nina Derron (SUI) 4:06:17.
2. Kerry Morris (AUS) 2:15
3. Corina Hengartner (SUI) 4:29.
4. Lena Berlinger (GER) 6:23.
5. Karen Schultheiss (SUI) 9:10.

Kommentare

Schlagworte
Ekoi

Stefan Leitner

Stefan Leitner hat sich sein Leben lang dem Sport verschrieben - in aktiver wie in passiver Funktion. Als aktiver Age Group Triathlet konnte er sich mehrmals für den IRONMAN Hawaii qualifizieren und internationale Medaillen in seiner Altersklasse gewinnen. Er ist Inhaber und Geschäftsführer der Sport und Event Agentur Leitner.

Ähnliche Artikel

Close
X
X
X