Ekoi
Triathlon Szene Österreich

Stadlmann siegt sensationell beim ELBAMAN

Während in Österreich die Triathlon Saison bereits seit einigen Wochen beendet ist, ging es auf der italienischen Insel Elba über die Ironman Distanz noch einmal so richtig zu Sache!

Mit dabei die Salzburgerin Monika Stadlmann (Tri Alpin Radstadt). Bereits zu Beginn der Saison konnte Stadlmann bei einer Veranstaltung am Attersee mit dem dritten Platz zeigen, dass mit ihr auch in diesem Jahr wieder zu rechnen ist! Nach einer Rennaufgabe beim Ironman in Regensburg, bei dem die Triathletin lange Zeit um den Sieg mit kämpfte unterliefen ihr am vergangenen Wochenende keine Fehler! Mit einem überlegenen Start – Ziel Sieg, konnte sie als erste Österreicherin einen der härtesten Langdistanz Triathlonbewerbe Europas für sich entscheiden!

Ich bin total überwältigt, das Rennen war einfach unglaublich und so ein tolles und gleichzeitig schwieriges Rennen zu gewinnen, bedeutet mir sehr viel!“ Als wäre es nicht genug, 3,8km zu schwimmen, 180km Rad zu fahren, und einen Marathon zu laufen, mussten die Triathleten auf Elba noch über 2500 Höhenmeter auf dem Rad überwinden und beim Laufen gegen Gewitter und Starkregen kämpfen!

Am besten mit diesen Bedingungen kam an diesem Tag eine Österreicherin zu Recht und auch wenn sie auf Grund des Wetters nur knapp am Streckenrekord vorbei schrammte, zeigt Stadlmanns Platzierung im vordersten Feld der männlichen Kollegen, wie hoch ihre Leistung ein zu schätzen ist! Jetzt ist erstmals Feiern angesagt, bevor es danach ans Pläne schmieden für das nächste Jahr geht! 

Schlagworte
Ekoi

Stefan Leitner

Stefan Leitner hat sich sein Leben lang dem Sport verschrieben - in aktiver wie in passiver Funktion. Als aktiver Age Group Triathlet konnte er sich mehrmals für den IRONMAN Hawaii qualifizieren und internationale Medaillen in seiner Altersklasse gewinnen. Er ist Inhaber und Geschäftsführer der Sport und Event Agentur Leitner.
Close
X
X
X