Triathlon Szene Österreich

Spannende Duelle bei Challenge Walchsee

Athleten aus 12 verschiedenen Ländern werden kommendes Wochenende beim CHALLENGEKAISERWINKL-WALCHSEE am Start sein. Vor allem Sportler aus Deutschland und Österreich sind stark vertreten, aber auch Länder wie Italien, Polen, Kanada und die Vereinigten Staaten gehen mit starken Teams ins Rennen.

CHALLENGEKAISERWINKL-WALCHSEE – genannt auch der Triathlon im Herzen der Alpen – gehört zu einer der schönesten Rennen der CHALLENGEFAMILY und findet zum 8. Mal vom 1. bis zum 3. September 2017 statt.

„Wir können nur raten, wer bei dem diesjährigen Rennen den berühmten Titel gewinnen wird”, sagt Andreas Klinger, Renndirektor der Veranstaltung. Bei den Männern wird es vor allem spannend zwischen dem dreimaligen Sieger Giulio Molinari, dem Kanadier Trevor Wurtele, dem lokalen Helden Thomas Steger, dem letztjährigen Zweitplatzierten Florian Angert und dem aus Neuseeland stammenden Dylan McNeice. „Es wird bestimmt sehr interessant sein, zuzuschauen, wenn Molinari zum vierten Mal gewinne sollte oder wenn einer von den anderen den bisherigen Sieger vom Thron stößt”, fügt Andreas Klinger hinzu.

Bei den Frauen wird sich das Rennen wahrscheinlich zwischen Lisa Roberts und Laura Siddall entscheiden. Beide Athletinnen waren dieses Jahr unten den Top 3 beim CHALLENGEROTH. Ebenso am Start wird auch Daniela Sämmler sein. Somit bleibt es also spannend, wer das Rennen für sich entscheiden wird.

Tags: ,

Weiterführende Beiträge

Zweite Auflage des Schönberg 1/8MAN Triathlon
Erfolgreiche österreichische Riverthlon-Premiere in Waidhofen an der Ybbs
Menü
X
X
X