TVB Klagenfurt
Triathlon Szene Österreich

Solide Leistungen von Vilic und Knabl in London

Der Sieg ging bei den Damen an Gwen Jorgensen, die ihr zehntes WM-Serienrennen in Folge gewinnen konnte. Bei den Herren setzte sich Lokalmatador Alistair Brownlee durch, der zum vierten Mal bei seinem Heimrennen triumphierte. 

ÖTRV-Duo bei den Damen am Start

Mit 22 Sekunden Rückstand ging Sara Vilic nach gutem Schwimmen in der ersten Verfolgergruppe auf die Radstrecke im Londoner Hyde Park. In einer großen Gruppe (30 Athletinnen) wurde auf die vorderen sieben Athletinnen auf 28 Sekunden herangefahren. Mit einer abschließenden soliden Laufleistung konnte die Kärntnerin den 24. Platz erreichen. Die junge Wienerin Julia Hauser wurde 55. Gwen Jorgensen konnte vor ihren Teamkolleginnen ihren zehnten Sieg (!) in Folge feiern.

2015 ITU World Triathlon London (GBR), Elite Damen

Sprintdistanz (750 m Schwimmen, 19,1 km Radfahren, 5 km Laufen)

1. Gwen Jorgensen (USA), 55:45 min

2. Katie Zaferes (USA), 56:06 min

3. Sarah True (USA), 56:07 min

24. Sara Vilic (WFV Finkenstein am Faakersee, K), 57:14 min

55. Julia Hauser (Triathlonclub Kagran, W), 59:50 min

Knabl in den Punkterängen

Bei den Herren wurde heute schnell geschwommen. Henry Schoeman benötigte für die 750 Meter 8:34 min (mit Neopren). Bei 16,2° C Wassertemperatur wechselte Knabl mit gewohnt starker Schwimmleistung mit +13 sec Rückstand als 16. auf das Rad und absolvierte mit einer knapp 20 Mann starken Gruppe die Radstrecke. Für die abschließenden 5 Laufkilometer benötigte der Tiroler 15:36 min. Mit nur etwas mehr als einer Minute Rückstand auf den Gewinner und aktuellen Olympiasieger Alistair Brownlee (GBR), wurde der 23-jährige ÖTRV-Athlet 26.

 

2015 ITU World Triathlon London (GBR), Elite Herren

Sprintdistanz (750 m Schwimmen, 19,1 km Radfahren, 5 km Laufen) 

1. Alistair Brownlee (GBR), 50:39 min

2. Fernando Alarza (ESP), 50:51 min

3. Vincent Luis (FRA), 50:57 min

26. Alois Knabl (Raika Tri Telfs, T), 51:45 min

 

Kommentare

Schlagworte
TVB Klagenfurt

Stefan Leitner

Stefan Leitner hat sich sein Leben lang dem Sport verschrieben - in aktiver wie in passiver Funktion. Als aktiver Age Group Triathlet konnte er sich mehrmals für den IRONMAN Hawaii qualifizieren und internationale Medaillen in seiner Altersklasse gewinnen. Er ist Inhaber und Geschäftsführer der Sport und Event Agentur Leitner.

Ähnliche Artikel

Close
X
X
X