Challenge Forte Village
Triathlon Szene Österreich

Slavinec und Singer siegen im Murtal

Dabei nahmen an die 70 Einzelstarter, 11 Staffeln (2-er Team) und 4 Hobby-Staffeln (3-er Team) aus der Steiermark, Wien, NÖ, Kärnten, Tirol und Ungarn teil.

Es mussten 5,6 km Geländelauf, 18 km mit dem Mountainbike und zum Abschluss nochmals 2,8 km Geländelauf zurück gelegt werden. Bei angenehmen Wetter und einer ausgezeichneten Organisation konnte der Bewerb unfallfrei über die Bühne gebracht werden.

Der Sieg ging im Zielsprint an den jungen Michael Singer vom SU Tri Styria. Er konnte sich im Zielsprint gegen den fast 20 Jahre älteren Karl Prungraber durchsetzen. Zu einem Zielsprint kam es, da Singer nach dem Radfahren auf den ersten Metern mit extremen Krämpfen in den Beinen zu kämpfen hatte und kurzzeitig bis auf Rang 3 zurückfiel. Als die Beine wieder aufmachten, startete er eine Aufholjagd die schlussendlich belohnt wurde. Rang 3 ging an Gernot Grillmaier. Die Entscheidung um die Podestplätze fiel erst beim abschliessenden Lauf. Ein Quintett, dem neben den drei Podiumsplatzierten auch noch Josef Karner und Günther Kern angehörte, setzte sich auf der selektiven Radstrecke etwas vom Feld ab. Nach erneuten 2,8 Kilometer war schlussendlich die Entscheidung gefallen.

Bei den Damen setzte sich wie erwartet Romana Slavinec durch. Ihr ysieg war nach der Auftaktdisziplin nie in Gefahr. Im Ziel betrug ihr Vorsprung auf die Verfolger an die 8 Minuten. Sie gewann den Crossduathlon vor Maria Frei und Monika Dorfner

Schlagworte
Ekoi

Stefan Leitner

Stefan Leitner hat sich sein Leben lang dem Sport verschrieben - in aktiver wie in passiver Funktion. Als aktiver Age Group Triathlet konnte er sich mehrmals für den IRONMAN Hawaii qualifizieren und internationale Medaillen in seiner Altersklasse gewinnen. Er ist Inhaber und Geschäftsführer der Sport und Event Agentur Leitner.

Ähnliche Artikel

Close
X
X
X