Slavinec holt Wintertriathlon WM-Bronze

Toller Saisonauftakt für die Steirerin Romana Slavinec. Die Polizeisportlerin holte sich bei traumhaften Winterbedingungen in Rumänien die Bronzemedaille bei den Wintertriathlon-Weltmeisterschaften.

Den Titel sicherte sich Yulia Surikova vor Helena Erbenova und Romana Slavinec. Surikova setzte sich bereits beim sehr anspruchsvollen Lauf an die Spitze des Feldes und ging als erste Athletin auf die Radstrecke. Auf dieser konnte sie ihre Führung verteidigen. Die Russin musste beim abschließenden Langlauf eine 15-sekündige Strafe absitzen, da ihre Schuhe ausserhalb ihrer Box in der Wechselzone lagen.

Auf Platz 10 kam die jüngste Athletin, Anna Swoboda ins Ziel. In der U23 Wertung kam Swoboda auf den undankbaren vierten Gesamtrang.

 

TOP 10 Damen

1 Yulia Surikova  RUS 01:47:51
2 Helena Erbenova  CZE 01:49:21
3 Romana Slavinec  AUT 01:53:32
4 Kristina Lapinova  SVK 01:56:53
5 Nadezhda Belkina  RUS 01:59:46
6 Sarka Grabmullerova  CZE 02:04:15
7 Daria Rogozina  RUS 02:05:30
8 Edith Vakaria  ROU 02:08:31
9 Marina Ladiashkina  RUS 02:08:33
10 Anna Swoboda  AUT 02:12:06

Hole dir die aktuellen Trinews Nachrichten auf dein Device und abonniere unser Service

Kommentare sind geschlossen, aber trackbacks und Pingbacks sind offen.

X
X