Sieben Athleten für ITU World Championship in Hamburg nominiert

In Hamburg (GER) werden am kommenden Wochenende nicht nur die Team-Weltmeister gesucht. Die Internationale Triathlon Union gab bekannt, dass der Weltmeistertitel im Triathlon nicht über die World Triathlon Series vergeben wird, sondern im einzig verbliebenen WTS Rennen in Hamburg. Kritik dafür kommt mittlerweile von zahlreichen internationalen Athleten und Verbänden, denen die Einreise nach Deutschland nicht möglich ist. Ein 7-köpfiges rot-weiß-rotes Team wurde dafür vom ÖTRV nominiert.

Einzelrennen Elite Frauen

Lisa Perterer (HSV Triathlon Kärnten, K)
Julia Hauser (Triathlonclub Kagran, W)
Therese Feuersinger (Wave Tri Team-TS Wörgl, T)

Einzelrennen Elite Männer

Alois Knabl (Raika Tri Telfs, T)
Lukas Hollaus (TV Zell/See, S)
Lukas Pertl (TRI TEAM Hallein, S)

Ersatzathlet Mixed Team Relay

Leon Pauger (Triathlonclub Dornbirn, V)

Die Bewerbe werden auf Grund der COVID-19-Pandemie ohne Zuseher und nicht wie üblich im Herzen der Hansestadt, sondern im Hamburger Stadtpark ausgetragen. Es gelten eigene Schutzbestimmungen: “Zusätzlich zu einem Online-Fragebogen benötigt jeder Athlet zur Einreise ein ärztliches Attest mit einem negativen SARS-CoV-2 PCR-Test, welcher nicht älter als 48 Stunden sein darf. Beim Eingang zum Veranstaltungsgelände im Stadtpark werden nochmals medizinische Daten erhoben. Wie auch bei Veranstaltungen in Österreich findet das Briefing online statt”, so ÖTRV-Sportdirektor Robert Michlmayr.

Startzeiten
Samstag, 05. September 2020
16:00 Uhr Elite Herren
18:00 Uhr Elite Damen

Sonntag, 06. September 2020
13:31 Uhr Mixed Team Relay

Hole dir die aktuellen Trinews Nachrichten auf dein Device und abonniere unser Service

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

X
X
X