Schwimmabsage beim IRONMAN Florida 1
Triathlon Szene Weltweit

Schwimmabsage beim IRONMAN Florida

Zusätzlich zu den tiefen Temperaturen flaute starker Wind auf. Für die Rettungskräfte war es am Wettkampftag unmöglich, sich im Wasser zu platzieren und so musste der Schwimmbewerb abgesagt werden. Anstelle des Triathlons wurde nun ein Duathlon bestehend aus Radfahren und Laufen ausgetragen. Während die Profi Athleten in 30 Sekunden Abständen auf die Radstrecke geschickt wurden, wurden die Altersklasse Athleten in kürzeren Abständen in kleinen Gruppen losgelassen.

Es war somit die Zeit der starken Duathleten gekommen, die ohne Schwimmrückstand den Bewerb in Angriff nehmen konnten. Bei den Damen war es die Niederländerin Yvonne Van Vlerken, die einen ungefährdeten Start – Ziel Sieg feierte und sich die ersten Punkte für den IRONMAN Hawaii 2015 sicherte. Bei den Herren siegte der Kanadier Lionel Sanders – ehemalige Duathlet – vor Tom Lowe und Maxim Kriat. Der in Österreich bekannte Duathlet Joerie Vansteelat – mehrmaliger Sieger des Powerman Austria in Weyer belegte Rang 4.

Es waren dies die letzten Profi Siege beim IRONMAN Florida. In den kommenden Jahren wird in Florida kein Preisgeld an Profi Athleten ausbezahlt. Punkte für das Kona Pro Ranking werden auch keine vergeben. Auch ohne Profi Athleten war der IRONMAN Florida für das kommende Jahr binnen weniger Minuten vollständig ausgebucht.

Tags:

Weiterführende Beiträge

Herren: Die Favoriten des IRONMAN Hawaii 2014
Anmeldung zum IRONMAN Mallorca öffnet am 6. November
Menü
X
X
X