Triathlon Szene Österreich

“Schlacht der Geschlechter” im Vorfeld des IRONMAN 70.3 St. Pölten

Der Freitag steht beim IRONMAN 70.3 St. Pölten ganz im Zeichen der Läufer. Neben dem IRONGirl Run wird auch der MEN Run ausgetragen. Und die Frage der Fragen – welches Geschlecht stellt mehr Athleten? Für Athleten des IRONMAN 70.3 ist die Teilnahme an einem der beiden – beide Bewerbe sind wohl schwer zu absolvieren – Bewerbe kostenlos.

Für den Men Run gibt es folgende Varianten:

Variante 1 – die Genauigkeit:
Es werden 2 x 2,5 km gelaufen, der Clou daran ist dass die 2 Rundenzeiten verglichen werden und Sieger ist derjenige, der den geringsten Zeitunterschied zwischen den 2 Runden hat. Aus Fairnessgründen ist da tragen von Uhren damit leider nicht erlaubt.

Variante 2 – der Klassiker:
Es werden 7,5 km gelaufen – hier zählt nur eines die Endzeit. Sieger ist derjenige, der die 7,5 km am schnellsten lauft.

Athleten, die sich bis zum 30. November 2013 für den IRONMAN 70.3 St. Pölten anmelden, nehmen automatisch an einer Verlosung für eine Trainingswoche auf Mallorca teil. Zur Anmeldung geht es hier.

Tags:

Weiterführende Beiträge

Mostiman mit neuem Termin 2014
Triathlon Statistik 2013
Menü
X
X
X