Triathlon Szene Österreich

Schenk und Domen siegen beim Ausee Triathlon

500 Athleten standen heute beim Ausee Triathlon in Blindenmarkt über die Sprintdistanz am Start. Traditionell wurde die Auftaktdisziplin ohne Neoprenanzug in Angriff genommen.

Als einziger Athlet konnte der Slovake Dornik Domen unter der magischen ein Stunden Schallmauer in Blindenmarkt bleiben. Bereits nach dem Schwimmen lag Domen in Führung und gab diese bis zur Ziellinie nicht mehr ab. Er gewann mit fast drei Minuten Vorsprung auf Niko Wihlidal, der am Vortag noch beim Marchfeld Triathlon über die Olympische Distanz triumphieren konnte. Rang Drei sicherte sich Christoph Schöpf mit der schnellsten Radzeit im Feld.

Bei den Damen setzte sich Victoria Schenk gegen Anna Pryzibilla durch. Beim abschließenden Lauf setzte Schenk ein Ausrufezeichen und ließ der Konkurrenz keine Chance. Nach dem Schwimmen führte noch Sabine Schöpf, die sich schlussendlich wie Christoph Schöpf über Rang Drei freuen durfte.

Ein toller Bewerb mit einem starken internationalen Starterfeld.

Tags: , ,

Weiterführende Beiträge

Giglmayr auf dem Weg der Besserung
Die Österreicher bei der IRONMAN 70.3 World Championship in Australien
Menü
X
X
X