Challenge Forte Village
Jesolo TriathlonTriathlon Szene Österreich

Saisonabschluss beim Jesolo Triathlon

Am „Hausmeisterstrand der Österreicher“ findet bereits der traditionelle trinews.at Triathlonsaisonabschluss statt. 40 heimische Athleten und Athletinnen folgten auch heuer wieder dem Ruf der Sonne und verbrachten zwei wunderschöne Tage in Jesolo. Heiss war es, und der eine oder andere ist vermutlich nach dem Wochenende mit einem Sonnenbrand aufgewacht.

Am Samstag stand am Nachmittag der Bewerb über die Sprintdistanz mit Windschattenfreigabe auf dem Programm. Für viele der erste Bewerb dieser Art – aber im Ziel waren sich alle einig „Schade, dass es solche Wettkämpfe nicht auch in Österreich gibt„. Spass machte es Allen – und viele sind um eine Erfahrung reicher. Nämlich das Bewerbe mit Windschattenfreigabe nicht reine Schwimm- und Laufbewerbe sind, sondern dass auch eine ordentliche Portion Kraft am Rad dazu gehört.

Den Sieg holte sich der Lokalmatador Alberto Casadei. Christoph Leitner musste die gesamte Radstrecke alleine zurücklegen, während sich das Führungsduo abwechselte. Er erkämpfte sich schlussendlich den 3. Gesamtrang.

Die Ergebnisse der trinews.at Athleten über die Sprint Distanz:

Platz Name AK AK Platz Swim Bike Run Gesamt
3 Leitner Christoph S3 1 00:12:29 00:33:25 00:17:43 01:03:37.00
4 Reiner Philipp S3 2 00:13:46 00:32:33 00:18:03 01:04:22.10
26 Stöger Adolf S2 7 00:15:17 00:34:07 00:19:49 01:09:13.10
41 Kaiser Lukas S1 5 00:16:04 00:34:26 00:20:32 01:11:02.60
89 Ehmair Manuel S2 13 00:17:29 00:34:43 00:22:25 01:14:37.70
120 Gruber Franz M4 3 00:20:07 00:36:17 00:20:42 01:17:06.40
167 Leitner Klemens S3 27 00:19:37 00:39:03 00:21:57 01:20:37.70
191 Berger Mario S1 16 00:18:18 00:40:18 00:24:13 01:22:49.70
211 Leitner Simon S1 17 00:21:41 00:34:17 00:28:33 01:24:31.50
               
21 Leitner Marisa S2 3 00:18:34 00:38:02 00:26:19 01:22:55.10
23 Steiner Katrin S2 4 00:18:22 00:40:36 00:24:10 01:23:08.90
32 Gruber Gabriela M3 2 00:22:24 01:05:02 01:27:26.30

Am Sonntag folgte etwa 5 Kilometer südlicher in Cavallino der erstmals ausgetragene Bewerb über die Olympische Distanz mit Windschattenverbot. Nach 1,5 Kilometern im Kanal von Cavallino ging es auf eine flache 14 Kilometer Runde entlang der Lagune, welche 3 mal zu bewältigen war. Der abschliessende Lauf über 10 Kilometer führte in zum Campingplatz „Europe“, in welchem auch die Siegerehrungen stattfanden.

Der Sieg im Olympischen Bewerb ging an Massimo Cigana vor Alberto Casadei. Christoph Leitner war in einer Staffel am Start und testete seine Schwimmform vor der angehenden Europacupsaison für ihn.

Die Ergebnisse der trinews.at Athleten über die Olympische Distanz:

Platz Name AK AK Platz Swim Bike Run Gesamt
13 Leitner Stefan S3 2 00:23:51 01:01:31 00:39:13 02:05:58.80
25 Haberl Andreas S3 5 00:24:35 01:03:51 00:40:42 02:10:46.40
48 Kaiser Lukas S1 5 00:27:30 01:04:45 00:43:04 02:16:41.80
72 Ondrejka Philipp S1 7 00:29:54 01:04:24 00:45:00 02:21:13.20
107 Ehmair Manuel S2 11 00:29:36 01:06:09 00:52:47 02:30:40.40
136 Morosz Jürgen S3 18 00:27:59 01:13:47 00:52:05 02:36:04.60
               
13 Jax Verena S1 1 00:32:04 01:20:10 00:49:15 02:44:28.10

Wir möchten uns bei allen mitgereisten Athleten und Freunden sehr bedanken. Es hat verdammt viel Spass gemacht, mit euch das Wochenende zu verbringen und freuen uns bereits jetzt, mit euch den Saisonausklang 2015 in Jesolo verbringen zu können.

GRANDE – Ciao!

Schlagworte
Ekoi

Stefan Leitner

Stefan Leitner hat sich sein Leben lang dem Sport verschrieben - in aktiver wie in passiver Funktion. Als aktiver Age Group Triathlet konnte er sich mehrmals für den IRONMAN Hawaii qualifizieren und internationale Medaillen in seiner Altersklasse gewinnen. Er ist Inhaber und Geschäftsführer der Sport und Event Agentur Leitner.

Ähnliche Artikel

Close
X
X
X