Punktejagd in Arizona

Am kommenden Wochenende kämpfen in Tempte Town über 80 Profis um erste Punkte für das Kona Pro Ranking.

Mit dabei sind auch vier heimische Profis. Allen voran Michael Weiss. Dem in Colorado lebenden Gumpoldskirchner fehlen zahlreiche KPR (Kona Pro Ranking) Punkte nach seinem Ausstieg bei den IRONMAN Weltmeisterschaften auf Hawaii. Auf den Sieger warten bereits 2.000 Punkte. Den Sieg wünscht sich auch der Deutsche Sebastian Kienle. Bei seinem Debüt über die Langdistanz hat er nur den Sieg als Ziel. Bei seinen Wettkämpfen in Roth 2010 und 2011 zeigte der Deutsche sehr starke Leistungen auf dem Rad. Erst vorige Woche hat Kienle beim IRONMAN 70.3 erstmalig den Seriensieger Michael Raelert auf dieser Distanz besiegt.

Um Punkte geht es auch den anderen Österreichern. Florian Kriegl, und Dominik Berger haben gute Chancen auf eine Platzierung im vorderen Feld der Profis. Ebenfalls aus Österreich am Start stehen werden Heinrich Sickl und Rene Vallant.

Hole dir die aktuellen Trinews Nachrichten auf dein Device und abonniere unser Service

Kommentare sind geschlossen, aber trackbacks und Pingbacks sind offen.

X
X
X