TVB Klagenfurt
Triathlon Szene Österreich

Profi Athleten beim IRONMAN 70.3 St. Pölten

Wer darf sich 2015 in die Siegerliste des IRONMAN 70.3 St. Pölten eintragen? Die Vorjahressieger werden ihre Titel nicht verteidigen und blickt man auf die Startlisten, dürfte es 2015 neue Siegergesichter in St. Pölten geben.

Die Profi Herren beim IRONMAN 70.3 St. Pölten

Das Feld der Männer wird mit Startnummer 1 angführt von Michi Weiss. Der Gumpoldskirchner ist heiss auf seinen ersten Sieg beim IRONMAN 70.3 St. Pölten, nachdem er bereits die Plätze 2 und 3 belegt hat. Internationale Konkurrenz droht ihm dabei von den beiden Deutschen Nils Frommhold und Andi Böcherer, der erst kürzlich beim IRONMAN 70.3 in Frankreich einen Comeback Sieg feiern durfte. „Was wäre wenn …“ ist rückblickend auf den Bewerb nicht nötig – in St. Pölten kommt es schliesslich erneut zum Duell der Beiden.

Etwas versteckt mit Startnummer 29 Thomas Steger. Mit seinem Top 10 Platz in Frankreich war Steger alles andere als glücklich – jetzt soll in St. Pölten der Angriff erfolgen.

Interessant wird auch das erste Antreten von Andreas Giglmayr und Paul Reitmayr heuer bei einem internationalen Bewerb werden.

# Nachname Vorname Kategorie Land
1 Weiss Michael MPRO AUT
2 Frommhold Nils MPRO DEU
3 Giglmayr Andreas MPRO AUT
4 Reitmayr Paul MPRO AUT
5 Bittner Per MPRO DEU
6 Böcherer Andreas MPRO DEU
7 Jaberg Patrick MPRO CHE
8 Jais Christian MPRO DEU
9 van Berkel Jan MPRO CHE
10 Vandendriessche Kenneth MPRO BEL
11 Bader Martin MPRO AUT
12 Birngruber Christian MPRO AUT
13 Bleisteiner Sebastian MPRO DEU
14 Casadei Alberto MPRO ITA
15 Claerebout David MPRO LUX
16 Dzalaj Karol MPRO SVK
17 Funk Christian MPRO DEU
18 Guhr Sebastian MPRO DEU
19 Heemeryck Pieter MPRO BEL
20 Kärner Johann MPRO SWE
21 Maiwaelder Lukas MPRO CZE
22 Mantolini Simone MPRO ITA
23 Martin Charles MPRO FRA
24 Petersen-Bach Jens MPRO DNK
25 Ruenz Michael MPRO DEU
26 Sketako Denis MPRO SVN
27 Smith Matthew MPRO CZE
28 Steger Thomas MPRO AUT
29 Swoboda Georg MPRO AUT
30 Thomas Darby MPRO FIN
31 Thomschke Markus MPRO DEU
32 Thuerauer Roman MPRO AUT
33 Wurm Gabriel MPRO AUT
34 Riess Vincent MPRO AUT
35 Herbst Marcus MPRO DEU
36 Jilek David MPRO CZE
37 Freitag Andreas MPRO AUT
38 Nemcik Marek MPRO SVK
39 Reichel Horst MPRO GER

Die Profi Damen beim IRONMAN 70.3 St. Pölten

Im Feld der Prodi Damen führt der Sieg nur über die Schweizerin Nicola Spirig. Bekannt ist noch der Zielsprint aus dem Jahr 2010 von Yvonne Van Vlerken und Erika Csomor, als nur wenige Sekunden die beiden Athletinnen im Ziel voneinander trennten. Wobei Van Vlerken in den letzten Jahren zum „Regenerationswunder“ wurde. Nur eine Woche nach dem beinharten IRONMAN 70.3 auf Mallorca – den sie auf dem Rad mit angezogener Handbremse absolvierte – geht sie erneut an den Start.

Bei den heimischen Damen wechselte Sylvia Gehnböck in das Lager der Profi Athleten. Mit einer starken Rad- und Laufleistung sind die Top 5 für die Niederösterreicherin in Griffweite.

# Nachname Vorname Kategorie Land
50 Spirig Hug Nicola WPRO CHE
51 Van Vlerken Yvonne WPRO NED
52 Csomor Erika WPRO HUN
53 Moeller Kristin WPRO DEU
54 Philipp Laura WPRO DEU
55 Tajsich Sonja WPRO DEU
56 Jones Stephanie WPRO USA
57 Rudolf Michaela WPRO AUT
58 Zelinka Gabriela WPRO HUN
59 Gehnböck Sylvia WPRO AUT
60 Kühnlein Angela WPRO DEU
61 Kusch Anna WPRO DEU
62 Mohn Sabrina WPRO CHE
63 Polak Kamila WPRO AUT
64 Steurer Bianca WPRO AUT
65 Stoilova Nikoleta WPRO AUT
66 Thoren Annie WPRO SWE
67 Tondeur Alexandra WPRO BEL
68 Schmitt Natascha WPRO DEU
69 Beranek Anja WPRO DEU

Kommentare

Schlagworte
TVB Klagenfurt

Stefan Leitner

Stefan Leitner hat sich sein Leben lang dem Sport verschrieben - in aktiver wie in passiver Funktion. Als aktiver Age Group Triathlet konnte er sich mehrmals für den IRONMAN Hawaii qualifizieren und internationale Medaillen in seiner Altersklasse gewinnen. Er ist Inhaber und Geschäftsführer der Sport und Event Agentur Leitner.

Ähnliche Artikel

Close
X
X
X