Perterer am Weg der Besserung 1
Triathlon Szene Österreich

Perterer am Weg der Besserung

Ein Kreisverkehr – das Hinterrad rutscht weg und schon lag Perterer am Asphalt. Aus der Traum vom Weltcupauftakt in Südafrika am kommenden Wochenende.

Der Oberschenkel dunkelblau, eine Erinnerung an den Sturz, die sie wohl noch länger begleiten wird. Doch wer de Kampfgeist der Kärtnerin kennt, weiss auch, dass es Perterer selbst im Krankenhaus nicht ruhig hält.

Zwischen den Behandlungen im Krankenhaus springt Perterer in den 25 Meter Pool der Therme in Villach und trainiert. Bereits um 07:00 Uhr hat sie unzählige Bahnen gezogen. “An ein Lauftraining ist im Moment überhaupt nicht zu denken. Selbst der Abstoss nach der Rollwende bereitet mir Schmerzen.” Dennoch kämpft Perterer für ihr rasches Comeback. Der handgeschriebene Trainingsplan im Pool geht sich gerade auf einem A4 Zettel aus.

Tags:

Weiterführende Beiträge

Giglmayr plant für IRONMAN Hawaii 2015
IRONMAN 70.3 World Championship Slotverteilung wird Europafreundlicher
Menü
X
X
X