Triathlon Szene Österreich

ÖTRV Sportdirektor weiter unter Athletenbeschuss

Die Suspendierung von Tanja Stroschneider sorgt fast ausnahmslos bei Athleten für Kopfschütteln gegenüber dem Österreichischen Triathlonverband. Ein Blogeintrag über die Trennung von Sportdirektor Robert Michlmayr schlug ÖTRV intern hohe Wellen und endete schlussendlich in der dreimonatigen Suspendierung von Stroschneider. Ursache für die Trennung waren unterschiedliche Trainingsauffassungen zwischen Michlmayr und Stroschneiders Trainer. Während Stroschneiders Trainer der Wiener nach einem Weltcupbewerb zwei Tage “lockeres Training” verordnete, forderte Michlmayr bereits am zweiten Tag “sehr flotte” 400m Intervalle im Becken.

Nun berichtet auch Max Renko über seine Dispute mit dem Triathlonverband. Nach einem kritischen Beitrag über die letztjährige Nationalteam – Kaderzusammenstellung und ironischem Hinweis auf die finanzielle Unterstützung der Langdistanzathleten schäumte Robert Michlmayr. In seinem aktuellen Blog schreibt Renko: “Was die wenigsten wissen, sind die Mengen an sprichwörtlichen Bröseln, die mein Kommentar verursacht hatte. Besonders Sportdirektor Michlmayr zeigte sich nicht gerade kritikfähig (wobei sich mir bis heute nicht erschließt, in welchem Punkt ich seine Person kritisiert haben soll?), und in einem langen persönlichen Gespräch zeichnete sich ein Bild eines Mannes ab, der jeglichen Anflug von Kritik am bestehenden System als persönlichen Angriff gegen sich wertet. Immerhin habe ich danach, unter Einbezug anderer LD-Kaderathleten, versucht zusammen mit Generalsekretär Herwig Grabner die Situation für die Athleten sinnvoll zu verbessern und einen nutzbaren Value-Added zu kreieren. Man sprach von Leistungsdiagnostik-Gutscheinen, Nationalteam-Trikots und anderen Dingen.

Leider haben sie es nie über den Status eines Lippenbekenntnisses hinaus geschafft.

Ungeahndet blieben im Vorjahr zahlreiche kritischere Auseinandersetzungen mancher Athleten mit dem Verband. Erinnert wird an dieser Stelle an den Rücktritts – Aufruf unter anderem auf Facebook zahlreich Athleten gegen die steirische Verbandspräsidentin.

Tags: , ,

Weiterführende Beiträge

Nationalkader 2012 wurden bekannt gegeben
Michi Weiss neuer XTERRA WORLD CHAMPION
Menü
X
X
X