Challenge Forte Village
IRONMAN Hawaii 2015Triathlon Szene Österreich

Marino Vanhoenacker bei IRONMAN Hawaii am Start

Eigentlich war der IRONMAN Hawaii 2015 für Marino Vanhoenacker kein Thema mehr. Mehrmals bekräftigte der Belgier, 2015 nicht mehr an den Weltmeisterschaften teilnehmen zu werden und sich vermehrt auf andere Triathlonbewerbe zu konzentrieren.

Selbst nach seinen zwei Siegen beim IRONMAN Brasilien und IRONMAN Austria in Klagenfurt war Marino Vanhoenacker noch nicht „Feuer und Flamme“ für den IRONMAN Hawaii uns ließ seinen Start weiter offen. Ruhig ist es in den letzten Wochen geworden.

Die Ruhe vor dem Sturm!

Denn in Marino Vanhoenacker ist das Feuer für den IRONMAN Hawaii wieder aufgeflammt. Der Pewag Racing Team Athlet bereitet sich derzeit gezielt auf den IRONMAN Hawaii vor.

Im aktuellen Kona Pro Ranking belegt Vanhoenacker Rang 16 und hat den Slot für die IRONMAN Weltmeisterschaften auf Hawaii angenommen.

Wir haben im letzten Jahr gesehen, dass Marino trotz seiner Verletzung lange Zeit im Spitzenfeld des Rennens zu finden war. Nach dieser erfolgreichen Saison und nachdem Marino wieder vollkommen fit ist, hat er sich dazu entschlossen, beim IRONMAN Hawaii an den Start zu gehen und noch einmal zu attackieren,“ so der sportliche Leiter des Pewag Racing Teams Rene Vallant zu trinews.at

Aus Österreichischer Sicht können wir nur sagen: Marino hat es sich nicht verdient, sich mit einem Wandertag aus Kailua Kona zu verabschieden! Wir wünschen ihm heuer einen tollen Wettkampf und das er seine Leistungen aus Brasilien und Klagenfurt erneut abrufen kann.

Kommentare

Schlagworte
Challenge Forte Village

Stefan Leitner

Stefan Leitner hat sich sein Leben lang dem Sport verschrieben - in aktiver wie in passiver Funktion. Als aktiver Age Group Triathlet konnte er sich mehrmals für den IRONMAN Hawaii qualifizieren und internationale Medaillen in seiner Altersklasse gewinnen. Er ist Inhaber und Geschäftsführer der Sport und Event Agentur Leitner.

Ähnliche Artikel

Close
X
X
X