Ekoi
Triathlon Szene Österreich

Kitzbühel mit neuem Rennformat

Im Rahmen des ITU Triathlon WM Finales in Auckland(NZL) wurden von der Internationalen Triathlon Union (ITU) heute die Austragungsstätte für die ITU World Triathlon-Series 2013 bekannt gegeben. Im Reigen der Großstädte wie Auckland, London, Madrid, San Diego oder Hamburg, hat auch die Sportstadt Kitzbühel im nächsten Jahr am 6. und 7. Juli 2013 erneut einen Bewerb der Weltmeisterschaftsserie und wartet dabei mit einer Sensation auf.

Die spektakulärste Streckenführung der WM-Geschichte für die weltbesten Triathleten. Für die Damen und Herren geht es nach dem Schwimmen im Schwarzsee mit dem Rad hinauf bis einen Kilometer vor das Alpenhaus am Kitzbüheler Horn, wo abschließende drei Laufkilometer auf die Stars der Szene warten! Damit führt der Triathlon auf einen der schwersten Radanstiege Europas vom Schwarzsee zum Alpenhaus!    

Kitzbühel schlägt im neuen Jahr ein neues Kapitel in der Triathlon WM-Geschichte auf. Noch nie zuvor wurde ein WM-Bewerb auf einem der steilsten Anstiege Europas und am Ende mit einer Laufstrecke bergauf entschieden. Nach der Schwimmdistanz im Schwarzsee über einen Kilometer verläuft die 11,5 Kilometer lange Radstrecke durch Kitzbühel hinauf bis kurz vor das Alpenhaus am Kitzbüheler Horn. Die maximale Steigung beträgt 22,3 Prozent und führt über 800 Höhenmeter und knapp 7 Kilometer bis fünf Kehren vor dem Alpenhaus, wo sich die zweite Wechselzone für den abschließenden drei Kilometer langen Lauf befindet.    

Die Bewerbe der Damen und Herren sollen entweder am 6. oder am 7. Juli 2013 an einem Tag ausgetragen werden.

Die Entscheidung darüber hängt vom TV-Zeitfenster am jeweiligen Renntag ab. Beide Rennen werden live übertragen und bringen den wohl attraktivsten Triathlon, der je auf österreichischen Boden stattgefunden hat direkt ins Wohnzimmer. Attraktiv dabei auch die Renndauer. Gerechnet wird mit einer Siegerzeit von rund 1 Stunde 15 Minuten womit demnach im kommenden Jahr auch ein attraktives TV-Format angeboten wird. Zudem haben erstmals die zahlreichen Hobbysportler die Möglichkeit, auf der gleichen Wettkampfstrecke wie die Profis ihr Rennen zu absolvieren.

Alle WM-Bewerbe der ITU World Triathlon Series 2013:  

6.-7. April: Auckland, New Zealand  

20.-21. April: San Diego, USA  

11.-12. Mai: Yokohama, Japan  

1.-2. Juni: Madrid, Spain  

6.-7. Juli: Kitzbühel, Austria  

20.-21. Juli: Hamburg, Germany (Sprintdistanz and ITU Triathlon Mixed Relay World Championships)  

24.-25 August: Stockholm, Sweden  

Finale

September 11.-16. September: London, Great Britain

 

Schlagworte
Ekoi

Stefan Leitner

Stefan Leitner hat sich sein Leben lang dem Sport verschrieben - in aktiver wie in passiver Funktion. Als aktiver Age Group Triathlet konnte er sich mehrmals für den IRONMAN Hawaii qualifizieren und internationale Medaillen in seiner Altersklasse gewinnen. Er ist Inhaber und Geschäftsführer der Sport und Event Agentur Leitner.

Ähnliche Artikel

Close
X
X
X