Ekoi
Triathlon Szene Österreich

Karrierehoch für Triathlet Hollaus

Durch seinen 16. Platz beim WM-Serienrennen am Samstag in Hamilton (Bermuda) liegt Triathlet Lukas Hollaus nun erstmals auf dem 38. Platz in der heute veröffentlichten ITU-Weltrangliste – ein Karrierehoch!

„Das ist ein weiterer wichtiger Schritt auf meinem Weg. Ich orientiere mich aber noch weiter nach vorne. Es wird zwar nicht leicht werden und ich werde dafür ein Top 10-Ergebnis in der WM-Serie benötigen, da hätte ich aber nichts dagegen“, lacht der österreichische Nationalteamathlet. „Er kann das auf jeden Fall schaffen, er hat das drauf“ ist auch Coach Mag. Anton Kesselbacher davon überzeugt.

In der mit 2,5 Millionen Dollar dotierten WM-Serie, auf die sich Hollaus heuer fokussiert, liegt er aktuell auf dem 23. Platz. Der nächste Bewerb in dieser Kategorie findet bereits in zwei Wochen in Yokohama (JPN) statt, wo auch der ABIOS Pro Squad Athlet wieder angreifen wird. Dieser Bewerb markiert zudem den Start der zweijährigen Olympiaqualifikationsphase. Die längste aller olympischen Sportarten.

Kommentare

Schlagworte
Challenge Forte Village

Stefan Leitner

Stefan Leitner hat sich sein Leben lang dem Sport verschrieben - in aktiver wie in passiver Funktion. Als aktiver Age Group Triathlet konnte er sich mehrmals für den IRONMAN Hawaii qualifizieren und internationale Medaillen in seiner Altersklasse gewinnen. Er ist Inhaber und Geschäftsführer der Sport und Event Agentur Leitner.

Ähnliche Artikel

Close
X
X
X