Start Triathlon Szene Triathlon Szene Österreich Jan Bader kürt sich zu Vize-Europameister

Jan Bader kürt sich zu Vize-Europameister

Der Niederösterreicher Jan Bader holte sich heute bei den ETU Triathlon Jugend Europameisterschaften sensationell die Silbermedaille. Nach Bronze im Vorjahr kürte sich der 16-Jährige nur zwei Sekunden hinter dem Spanier Igor Bellido Mikhailova vor heimischen Publikum zum Vize-Europameister.

Bader am Podest der ETU Triathlon Jugend-EM

Jan Bader stieg nach 250m Schwimmen im Mittelfeld aus dem Wasser. Gemeinsam mit seinem österreichischen Teamkollegen Niklas Keller konnte er nach der ersten Radrunde die Lücke zu den Führenden schließen. Keller war es dann auch, der nach den neun Radkilometern bei tosendem Applaus als Erster auf die Laufstrecke ging. Bereits am ersten Kilometer setzte sich aber Bader an die Spitze einer vierköpfigen Gruppe. In einer Laufentscheidung konnte sich am Ende der Spanier Igor Bellido Mikhailova knapp vor Bader durchsetzen, der ungefährdet auf dem 2. Platz die Ziellinie überquerte. Niklas Keller kam als 15. ins Ziel. Der dritte Österreicher, David Vollmann, kam als 29. ins Ziel. Im B-Finale kam Klemens Oberleithner auf den 15. Platz.

„Wahnsinn! Das Publikum hier ist unglaublich, wie sie einem über die ganze Strecke peitschen. Der 2. Platz ist natürlich auch der pure Wahnsinn!“, so der frischgebackene Vize-Europameister der Jugend glücklich im Ziel.

Ergebnis ETU Triathlon Jugend-EM, Kitzbühel, A-Finale männlich
Supersprintdistanz (250 m Schwimmen, 9 km Radfahren, 2 km Laufen)

1. Igor Bellido Mikhailova (ESP), 24:25 min
2. Jan Bader (Sportunion Triathlonverein Wiener Neustadt, NÖ), 24:27 min
3. Alexandre Montez (POR), 24:33 min
15. Niklas Keller (RATS Amstetten Sportunion, NÖ), 25:01 min
29. David Vollmann (1. LC Parndorf / TRI Team Parndorf, B), 26

Koglbauer auf Platz zwölf

Im A-Finale der Jugend weiblich konnte Hannah Koglbauer den 12. Platz erreichen, nachdem sie sich am Donnerstag dafür als Vierte in ihrem Vorlauf qualifizierte. Nur fünf Sekunden fehlten der erst 15-Jährigen auf einen Top 10-Platz. „Ich bin sehr zufrieden. Es war ein super Rennen. Wir sind am Rad auf die Führenden aufgefahren (Anm.: viertschnellste Radzeit). Kurz bevor ich in die Wechselzone eingefahren bin, war ein Sturz vor mir und ich bin recht weit hinten in die Wechselzone hineingekommen. Ich bin als 14. wieder raus und bin dann Zwölfte geworden“, so Koglbauer nach ihrem ersten internationalen Renneinsatz. Der EM-Titel ging an die Russin Anna Goreva.

Im B-Finale wurde Larissa Burtscher Sechste, Lisa Hufnagl 13. und Katharina Nowak erreichte den 19. Platz.

Ergebnis ETU Triathlon Jugend-EM, Kitzbühel, A-Finale weiblich
Supersprintdistanz (250 m Schwimmen, 9 km Radfahren, 2 km Laufen)

1. Anna Goreva (RUS), 26:43 min
2. Rico Ines (POR), 26:50 min
3. Beti Rebecca (SUI), 26:57 min
12. Hannah Koglbauer (Sportunion Triathlonverein Wiener Neustadt, NÖ), 27:39 min

Resümee Einzelbewerbe
Nach dieser erfolgreichen und bestens organisierten ETU Triathlon Jugend Europameisterschaften zieht auch ÖTRV-Sportdirektor Robert Michlmayr ein mehr als positives Resümee: „Das Ergebnis ist sehr zufriedenstellend. Mit der heutigen Silbermedaille durch Jan Bader und der Bronzemedaille durch Magdalena Früh Ende Mai bei den Junioren haben wir wie auch im Vorjahr in den beiden wichtigsten Nachwuchsmeisterschaften Medaillen holen können. Es zeigt, dass wir im Nachwuchs gemeinsam mit den Trainern auf einem guten Weg sind!“

„Man muss dem gesamten Team gratulieren. Es gibt zur letzten Jugend-EM eine Steigerung. Jan Bader hat dem heute die Krone aufgesetzt. Man kann nur stolz sein hier bei der heimischen Europameisterschaft so ein Ergebnis zu erzielen. Danke an das Trainerteam und allen die dazu beigetragen haben“, zeigt sich auch ÖTRV-Präsident Walter Zettinig sehr erfreut.

Morgen folgt um 15:30 Uhr noch die Mixed Team Relay.

Stefan Leitnerhttp://www.trinews.at
Stefan Leitner hat sich sein Leben lang dem Sport verschrieben - in aktiver wie in passiver Funktion. Als aktiver Age Group Triathlet konnte er sich mehrmals für den IRONMAN Hawaii qualifizieren und internationale Medaillen in seiner Altersklasse gewinnen.Er ist Inhaber und Geschäftsführer der Sport und Event Agentur Leitner.
6,778FansGefällt mir
1,043FollowerFolgen
0AbonnentenAbonnieren
X
X
X