IRONMAN 70.3 Mallorca ausgebucht

Die Erfolgsgeschichte des IRONMAN 70.3 Mallorca in Alcúdia ist um ein Kapitel reicher: Über 3.100 Teilnehmer (Einzel- und Staffelstarts) aus 54 Nationen bedeuten einen neuen Teilnehmerrekord.

Das Rennen wird am 11. Mai 2013 auf der Baleareninsel stattfinden und damit die europäische IRONMAN-Saison eröffnen. „Jeder Veranstalter träumt davon, mit einem ausverkauften Rennen in die Saison zu starten. Alcúdia hat sich vom ersten Rennen 2011 an als perfekter Gastgeber erwiesen. Die Athleten wissen die hohe Qualität des Rennens, die wunderschöne Strecke rund um Alcúdia und nicht zuletzt die unglaubliche Gastfreundschaft Mallorcas zu schätzen“, freut sich Kai Walter, Chief Operating Officer für Europa, den Mittleren Osten und Afrika der World Triathlon Corporation (WTC).

Nach rund 1960 Teilnehmern im ersten Jahr und 2260 Teilnehmer im Jahr 2012 verzeichnet die WTC damit beim IRONMAN 70.3 Mallorca ein Plus von 800 Anmeldungen. Fast ein Viertel (710 angemeldete Athleten) davon kommt aus Großbritannien, Deutschland (479) folgt in der Statistik auf Platz, Spanien (285) auf Platz drei. Auch die Österreicher werden wieder zahlreich vertreten sein.

Sportlich war Rennen 2012 allerdings fest in deutscher Hand: Der Rostocker Michael Raelert (03:57:08), derzeit regierender IRONMAN 70.3-Europameister, ließ seinem Landsmann Michael Göhner (04:10:11) keine Chance und gewann überlegen. Die Briten schlugen allerdings bei den Damen zurück, Emma-Kate Lidbury (04:39:05) holte sich den Sieg.

Hole dir die aktuellen Trinews Nachrichten auf dein Device und abonniere unser Service

Kommentare sind geschlossen, aber trackbacks und Pingbacks sind offen.

X
X
X