Hier startet Paul Reitmayr im Jahr 2019

Paul Reitmayr musste erst kürzlich sein Trainingslager im sonnigen Süden absagen. Grund dafür die in Insolvenz geratene Fluglinie „Germania“, die alle Flüge einstellen musste. Stattdessen stand Training auf dem Mountainbike und auf zwei Skiern auf dem Programm. Die warmen Temperaturen im Februar unterstützen den Vorarlberger allerdings in seiner Vorbereitung.

„Eines meiner absoluten Lieblingsrennen und ein jährlicher Fixpunkt, natürlich auch 2019.“ Die Rede ist vom IRONMAN 70.3 St. Pölten in der Niederösterreichischen Landeshauptstadt, dem ersten Saisonhöhepunkt von Paul Reitmayr. Danach liegt der Fokus am IRONMAN Austria. Mit dem IRONMAN in Klagenfurt hat Reitmayr noch eine Rechnung offen. Im Vorjahr kam er auf Rang 14 nach 8:53:10 Stunden ins Ziel.

Kleinere, lokale Bewerbe wird Reitmayr bis Anfang Juli noch bestreiten. „Je nach Training und wie es die Familie erlaubt werde ich in der Vorbereitung noch weitere kleine Wettkämpfe bestreiten. Dies entscheide ich allerdings kurzfristig,“ so Reitmayr

Die Saisonplanung 2019 von Paul Reitmayr

DATUM WETTKAMPF
26. MAI 2019 IRONMAN 70.3 St. Pölten
07. JULI 2019 IRONMAN Austria

 

Hole dir die aktuellen Trinews Nachrichten auf dein Device und abonniere unser Service

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

X
X