Grünes Licht für Mostiman 2020

Nicht nur Österreichs Triathlon-Nationalteam wird in Wallsee am Start stehen, sondern auch deutsche Kaderathleten sowie der Mitteldistanz-Spezialist Frederic Funk werden nach Niederösterreich kommen.

Mit einem neuen Konzept geht der Mostiman in das Covid-19 Jahr.

  • Es werden die folgenden Bewerbe abgehalten:
    • 25. Juli ab 09:00 Uhr: GAUDIMAN (Nachwuchsbewerbe Sch E bis Jugend)
    • 25. Juli ab 15:00 Uhr: ÖSTM (Sprintdistanz 0,75 km/ 19 km /5 km) – ausschließlich RENNRÄDER
    • 26. Juli ab 09:00 Uhr: MOSTIMAN (olymp. Distanz 1,5 km/ 38 km/ 10 km) –
    • 26. Juli ab 09:30 Uhr: SUPAMAN
    • –> kein Aquabike & kein Funbewerb!
  • Abmeldungen, Anmeldungen und Ummeldungen:
    • wer bereits angemeldet ist und nicht starten will oder kann (weil es seinen Bewerb nicht mehr gibt) bekommt seine Startgebühr zu 100% refundiert – außer er möchte die Nachwuchsarbeit der RATS Amstetten unterstützen!
    • wer bereits angemeldet ist und einen anderen Bewerb starten will, der wird unkompliziert umgemeldet
    • Anmeldungen auf dem Pentek Timing  Anmeldeportal
    • Sollte die Veranstaltung auf Grund einer neuen Pandemiewelle oder anderen, durch uns nicht zu beeinflußenden Ereignissen abgesagt werden, so behalten wir uns vor 50% der Startkosen einzubehalten
  • Bei allen Bewerben wird
    • es einen Rolling Start geben: die Athleten werden im 10 Sekunden Takt mit Sprung vom Ponton ins Wasser gelassen
    • nur eine Runde geschwommen!
    • nur eine Runde Rad gefahren (Ausnahme Mostiman: 2 Runden)
    • das Windschattenfahren verboten sein
    • es keine Labestationen geben
    • es kein Finisherbuffet geben (jedoch aber ein hygienisch verpacktes “Lunchpaket”)

Hole dir die aktuellen Trinews Nachrichten auf dein Device und abonniere unser Service

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

X
X