Triathlon Szene Österreich

Gold und Bronze für Österreichs Cross-Duathleten

Bei den Cross-Duathlon Europameisterschaften konnten Österreichs Athleten gestern zwei Medaillen erringen. Während der amtierende Duathlon-Staatsmeister auf der Kurz- und Langdistanz, Andreas Silberbauer, im Elitebewerb die Bronzemedaille gewinnen konnte, lief Para-Athlet Martin Falch in seiner Klasse (PTS4) zu Gold.
Es ist dies, nach der Silbermedaille von Sandrina Illes im Duathlon, die dritte Medaille im Rahmen der Multisport-EM der Elite auf Ibiza. Morgen, 25. Oktober, folgen noch die Crosstriathlon-Bewerbe.
Bei den Age Group-Bewerben konnten Christina Herbst (Union LTU Linz, OÖ) in der Altersklasse 35-39 und Arnold Eibensteiner (Union RLC Sterngartl, OÖ) in der Altersklasse 30-34 jeweils die Silbermedaille holen.
Ergebnis ETU Cross-Duathlon Europameisterschaft, Ibiza (ESP), Herren
(6,3 km Laufen, 18 km MTB, 4,2 km Laufen)
1. Tim Van Hemel (BEL), 1:19:48 h
2. Camilo Puertas Fernandez (ESP), 1:20:44 h
3. Andreas Silberbauer (RC Grieskirchen, OÖ), 1:20:57 h
Ergebnis ETU Cross-Duathlon Europameisterschaft, Ibiza (ESP), Parabewerb/Klasse PTS4
(4,2 km Laufen, 12 km MTB, 2,1 km Laufen)
1. Martin Falch (Raika Tri Telfs, T), 1:16:25 h
2. Gianfilippo Mirabile (ITA), 1:21:33 h
3. Francisco Jose Lopez Salar (ESP), 1:25:39 h
Tags: ,

Weiterführende Beiträge

Top 10 Plätze für Vilic und Perterer
Arthur Winter holt sich AK Europameistertitel im Aquabike
Menü
X
X
X