Triathlon Szene Österreich

Giglmayr auf Zypern auf Rang 4

Der 35jährige Andreas Giglmayr ist heute in Zypern in seine neue Saison gestartet. Für seinen Saisonstart wählte der Salzburger den Ayia Napa Triathlon über die Mitteldistanz. Im Vorjahr siegte hier Ivan Tutukin für das Pewag Racing Team in einer Zeit von 3:52:14 Stunden.

Für Giglmayr war der erste Triathlon in der heurigen Saison eine erste Standortbestimmung. “Nach einer guten Schwimmleistung und einer soliden Performance auf dem Rad bin ich den abschließenden Halbmarathon, in Absprache mit meinem Trainer, in meinem Marathontempo gelaufen,” so Giglmayr nach dem Rennen. Schlussendlich belegte er Rang 4, “eigentlich wurde ich Dritter, denn der Drittplatzierte hat auf der Strecke abgekürzt,” meldet sich Giglmayr auf seiner Facebook Seite von Zypern.

Ende April wird Giglmayr bei seinem ersten IRONMAN 70.3 heuer versuchen, sich für die IRONMAN 70.3 World Championship zu qualifizieren.

Tags:

Weiterführende Beiträge

Neue “European Triathlon League” mit Trans Vorarlberg Triathlon
Michael Weiss siegt bei IRONMAN 70.3 Campeche
Menü
X
X
X