TVB Klagenfurt
Triathlon Szene Österreich

Gehnböck bei Challenge Phuket in Top 10

Nach dem Schwimmen stieg Gehnböck mit rund 6 Minuten Rückstand auf die Spitze aus dem Wasser. Danach fuhr Gehnböck in ihrer Paradedisziplin auf dem Rad mit der viertschnellsten Zeit im Damenfeld auf den 4 Gesamtrang vor. Unter der großen Hitze hatte sie beim abschliessenden Halbmarathon hart zu kämpfen und verlor einige Plätze. Schlussendlich kam sie nach 04:57:13 Stunden auf dem 10. Gesamtrang über die Ziellinie. Den Sieg holte sich die Schweizerin Simone Brändli vor Jodie Swallow und Radka Vodickova.

Als Start in die neue Saison war es richtig hart, aber herzlich! Beim Laufen leider dann das großes Sterben. Für alle Hitze erprobten Mädels war ich heute ein leichtes Opfer und ich bin froh nicht das Handtuch geworfen zu haben. Der 9.Platz im erfahrenen PRO Feld ist auf jeden Fall die beste Motivation für mein Wintertraining, 2016 kann kommen!“ so Gehnböck nach dem Bewerb.

Bei den Herren ging der Sieg ebenfalls an die Schweizer. Rüdi Wild siegte mit knapp einer Minute Vorsprung auf Bart Aernouts und Alberto Casadei.

Die Top 10 Damen

1 Simone Braendli 00:23:37 02:33:50 01:22:22 04:22:42
2 Jodie Swallow 00:21:56 02:30:06 01:29:00 04:23:25
3 Radka Vodickova 00:23:39 02:33:28 01:31:11 04:30:50
4 Beth Gerdes 00:27:19 02:40:50 01:28:50 04:39:43
5 Katy Duffield 00:26:58 02:36:37 01:33:42 04:40:15
6 Kathryn Marie Haesner 00:24:57 02:43:08 01:37:14 04:48:16
7 Beate Goertz 00:30:25 02:39:03 01:38:33 04:50:55
8 Kim Morrison 00:24:14 02:41:17 01:46:56 04:55:30
9 Kate Rutherford 00:24:33 02:47:34 01:40:43 04:55:43
10 Sylvia Gehnboeck 00:27:15 02:36:05 01:50:54 04:57:13

Die Top 10 Herren

1 Ruedi Wild 00:21:29 02:12:17 01:18:21 03:54:45
2 Bart Aernouts 00:23:26 02:12:50 01:16:53 03:55:41
3 Alberto Casadei 00:21:23 02:12:24 01:22:15 03:58:22
4 Tim O“Donnell 00:21:10 02:12:35 01:24:10 04:00:08
5 James Cunnama 00:21:48 02:19:22 01:18:40 04:02:14
6 Stuart Hayes 00:21:15 02:15:43 01:25:17 04:04:26
7 Rob Woestenborgh 00:28:42 02:18:37 01:15:42 04:05:21
8 Dominico Pasuello 00:23:30 02:14:54 01:25:12 04:06:09
9 Allan Steen Olesen 00:23:10 02:19:51 01:23:04 04:08:30
10 Massimo Cigana 00:25:39 02:20:32 01:20:14 04:08:50

Kommentare

Schlagworte
TVB Klagenfurt

Stefan Leitner

Stefan Leitner hat sich sein Leben lang dem Sport verschrieben - in aktiver wie in passiver Funktion. Als aktiver Age Group Triathlet konnte er sich mehrmals für den IRONMAN Hawaii qualifizieren und internationale Medaillen in seiner Altersklasse gewinnen. Er ist Inhaber und Geschäftsführer der Sport und Event Agentur Leitner.

Ähnliche Artikel

Close
X
X
X