Triathlon Szene Österreich

Weiss bei IRONMAN Cozumel auf dem Podest

Weiss bei IRONMAN Cozumel auf dem Podest 1

Nach dem Schwimmen hatte Weiss beim IRONMAN Cozumel einen Rückstand von etwa 6 Minuten auf die Spitze gut zu machen. Auf dem Rad machte er gleich zu Beginn der 180 Kilometer Druck und konnte so den Rückstand bis auf knapp über einer Minute verringern. Mit 4:29:41 Stunden knallte der Niederösterreicher die zweitebeste Radzeit auf den heissen Asphalt. Schneller war nur der Deutsche Stefan Schmid, der drei Minuten schneller wie Weiss auf dem Rad unterwegs war.

Mit einem Rückstand von 5:11 Minuten ging es auf den abschliessenden Marathon. Auch hier konnte Weiss anfangs Zeit auf die Führenden gut machen – büste gegen Ende des Marathons allerdings einiges an Zeit an. Nach 03:00:13 Stunden lief Weiss auf Rang 3 über die Ziellinie. Den Sieg holte sich der Deutsche Stefan Schmid vor dem Amerikaner Matt Russell.

Vincent Rieß musste den Bewerb vorzeitig beenden.

 

 

Platz 3 beim Ironman Cozumel! Ich bin happy mit meiner Leistung, meinem Kampfgeist und meinem Ergebnis.DANKE, THANK YOU, GRACIAS für euren Support! (y)

Posted by Michael Weiss on Sonntag, 29. November 2015

Die Top 5 Herren

1 Schmid, Stefan GER 00:47:02 04:26:55 02:53:44 08:12:27
2 Russell, Matt USA 00:49:41 04:32:17 02:47:49 08:14:10
3 Weiss, Michael AUT 00:49:40 04:29:41 03:00:13 08:24:24
4 Brandon, Barrett USA 00:43:18 04:44:16 03:02:47 08:35:11
5 Tejada, Raul GUA 00:48:56 04:50:39 02:56:12 08:39:14

Die Top 5 Damen

1 Abraham, Corinne WEL 00:53:49 05:01:15 03:07:38 09:06:40
2 Cave, Leanda BRI 00:47:21 05:05:22 03:16:17 09:13:29
3 Pedersen, Camilla DAN 00:48:50 05:06:25 03:14:14 09:14:08
4 Wurtele, Heather CAN 00:48:58 05:04:08 03:23:58 09:21:52
5 Lidbury, Emma-Kate BRI 00:48:52 05:02:43 03:32:55 09:29:18
Tags: , ,

Aktuelle Beiträge

Weiterführende Beiträge

Gehnböck bei Challenge Phuket in Top 10
tRIFathlon geht in die zweite Auflage
Menü
X
X
X