Material

Garmin übernimmt Tacx

Das börsennotierte Unternehmen Garmin gab heute die Übernahme des Indoor-Radspezialisten und Werkzeugherstellers Tacx aus den Niederlanden bekannt. Der Abschluss der Akquise unterliegt noch den behördlichen Genehmigungen.

Tacx, der Marktführer mit mehr als fünf Jahrzehnten Erfahrung, ist vor allem für seine innovativen, intelligenten Indoor-Trainer bekannt, darunter der hoch angesehene NEO 2 und das revolutionäre NEO Bike, das Geschwindigkeit, Kraft und Trittfrequenz misst. Mit einer äußerst realistischen und präzisen Fahrsimulation ermöglichen Tacx-Trainer Radfahrern, bei jedem Wetter naturgetreue Bedingungen zu erleben.

„Tacx bringt eine völlig neue Produktkategorie in das Fitness-Portfolio von Garmin, die unsere Reichweite im Indoor-Trainingsmarkt erweitert“, sagte Cliff Pemble, Präsident und CEO von Garmin. „Zusammen mit Tacx wird Garmin das ganze Jahr über ein nahtloses, erfreuliches und motivierendes Erlebnis für Radfahrer im Innen- und Außenbereich bieten.“

„Wir freuen uns über die Unterstützung eines Technologieführers wie Garmin“, sagte Koos Tacx, CEO von Tacx. „Mit den umfangreichen Forschungs- und Entwicklungskapazitäten von Garmin und seinem weltweiten Vertriebsnetz freuen wir uns auf die Zusammenarbeit, um unsere Indoor-Trainingsprodukte und -technologien weiter zu verbessern und sie zu Radfahrern auf der ganzen Welt zu bringen.“

Tacx beschäftigt fast 200 Mitarbeiter, die Teil des globalen Garmin-Teams werden. Der Abschluss dieser Akquisition wird voraussichtlich im zweiten Quartal 2019 erfolgen. Die finanziellen Bedingungen der Akquisition werden nicht veröffentlicht.

Schlagworte

Stefan Leitner

Stefan Leitner hat sich sein Leben lang dem Sport verschrieben - in aktiver wie in passiver Funktion. Als aktiver Age Group Triathlet konnte er sich mehrmals für den IRONMAN Hawaii qualifizieren und internationale Medaillen in seiner Altersklasse gewinnen.Er ist Inhaber und Geschäftsführer der Sport und Event Agentur Leitner.

Ähnliche Artikel

Back to top button
Close
X
X
X