Triathlon Szene Österreich

Fuchs beim “Race Across Australia” am Start

Andreas Fuchs, zweimalige Triathlon Langdistanz Staatsmeister – Andreas Sachs – Veranstalter des Austria Triathlons in Podersdorf – Gerald Moser und Christian Wallisch werden am 25. Oktober beim “Race Across Australia” am Start stehen um die 4.000 Kilometer von Perth nach Sydney in neuer Weltbestzeit zurückzulegen.

Dabei geht es auch um einen karitativen Zweck: Das Team sammelt Spenden für die Österreichische Muskelforschung. Unterstützt unter anderem von Mercedes Benz können auf der Spendenseite Kilometer erstanden werden. Jeder Kilometer kostet dabei 1 €, der der Österreichischen Muskelforschung zugute kommt.

Start ist am 25.10.2011 um 06:00 Uhr im Hafengelände von Perth. Es geht von West nach Ost, der kürzeste Weg, beginnend mit den Goldgräberstätten, über tausende km Wüste, wie die berühmte Nullarbor-Ebene mit der längsten Geraden der Welt, Hitze, Nachtfahrten, gefährliche Tiere (insbes. in der Nacht) am Weg sind potenzielle Gefahrenstellen, weiter ostwärts über Farmland nordöstlich von Adelaide, vor dem Ziel in Sydney sind insgesamt 3 Gebirgszüge mit 12.000 Höhenmetern sind  zu überwinden.

 “Nach 5 Tagen und 10 Stunden sind wir spätestens im Ziel,” so Mitinitiator Andreas Sachs. Live verfolgen kann man den Wettkampf via twitter. Auch auf trinews.at werden wir laufend darüber berichten.

Tags: ,

Weiterführende Beiträge

Gelungenes Comeback von Waldmüller
25 Jahre erfolgreiche Sportgeschichte des Salzburger Triathlonverbandes
Menü
X
X
X