Faris Al-Sultan nicht beim IRONMAN Austria am Start 1
Triathlon Szene Österreich

Faris Al-Sultan nicht beim IRONMAN Austria am Start

Nach 6 Siegen in Serie suchte Marino Vanhoenacker eine neue Herausforderung und fand sie im IRONMAN Germany. Nachdem dem sympathischen Belgier nachgesagt wurde, in Klagenfurt immer ohne Konkurrenz zu gewinnen, suchte er sein Glück in Deutschland – und zeigte dort unter anderem Andreas Raelert, dass er sich vor der internationalen Konkurrenz nicht verstecken muss und holte den Sieg.

 

Als Nachfolger von Marino Vanhoenacker wurde IRONMAN Weltmeister Faris Al-Sultan verpflichtet, der seinem Status als Aushängeschild gerecht wurde und trocken einen Sieg feiern konnte.

 

2013 werden allerdings beide Athleten nicht beim Jubiläums IRONMAN am Start sein. Die Veranstalter haben bereits “einen der besten Triathleten der Welt” für heuer verpflichtet. Das Geheimnis um den Namen wird am Dienstag, 26. März gelüftet

 

Im Forum darf gerne über den Namen spekuliert werden.

Tags: ,

Weiterführende Beiträge

Podestplatzierumg für Giglmayr
Andreas Raelert Aushängeschild des IRONMAN Austria?
Menü
X
X
X