Drittbestes Weltcupergebnis für Knabl

Nach Rang 12 im Vorjahr konnte Luis Knabl heuer den 13. Platz beim Weltcup in Chengdu (CHN) holen. Bereits gestern sicherte er sich bei diesem „Multi-Race Format“ im Semifinale über die Sprintdistanz einen Platz für das heutige Finale über die Super-Sprintdistanz. 
An beiden Tagen konnte der Tiroler vor allem beim Schwimmen aufzeigen und jeweils die viertbeste Schwimmzeit erzielen. Mit einem soliden Rennen überquerte Knabl heute in der Stadt der Pandas die Ziellinie auf dem 13. Platz – sein drittbestes Weltcupergebnis. Im B-Finale wurde Lukas Pertl heute 6. und sein jüngerer Bruder Philip bei seinem erst dritten Weltcupstart 12.
ITU Triathlon Weltcup Chengdu (CHN), Herren
Super-Sprintdistanz (500 m Schwimmen, 10 km Radfahren, 2,5 km Laufen)
A-Finale
1. Rostislav Pevtsov (AZE), 28:18 min
2. Felix Duchamp (FRA), 28:20 min
3. Rodrigo Gonzalez (MEX), 28:20 min
13. Alois Knabl (Raika Tri Telfs, T), 28:42 min
B-Finale
6. Lukas Pertl (TRI TEAM Hallein, S)
12. Philip Pertl (TRI TEAM Hallein, S)

Hole dir die aktuellen Trinews Nachrichten auf dein Device und abonniere unser Service

Kommentare sind geschlossen, aber trackbacks und Pingbacks sind offen.

X
X