Bleibt die Stahltrophäe beim Steeltownman auch im 5. Jahr in Linz?

Am 4. Juli findet die bereits 5 Austragung des Steeltownman Triathlon am Linzer Pichlinger See statt. Die Formate und auch der Termin bleiben damit ident mit jenen der letzten Jahre. Für die Athleten unter anderem auch ein Vorteil, weiß Peter Labmayer vom Veranstalterverein “Triathleten vergleichen ihre Leistungen gerne mit jenen der Vorjahre. Wir können den Athleten eine gleiche Strecke bieten, die Rückschlüsse auf die Leistungsentwicklung gibt

Bei den ersten 4 Auflagen ging der Sieg jeweils nach Linz. Dreimal siegte Christian Birngruber. Im Vorjahr holte Paul Ruttmann etwas überraschend den Sieg. Ruttmann wird heuer eine Woche vor dem Bewerb seine langjährige Freundin heiraten. Mit diesem emotionalen Höhenflug geht Ruttmann das Projekt Titelverteidigung am Pichlinger See an.

Christian Birngruber wurde erst am vergangenen Wochenende beim IRONMAN 70.3 St. Pölten zweitbester Österreicher. Auch er liebäugelt noch mit einem Start beim Steeltownman. Ob er allerdings nur eine Woche nach dem IRONMAN Austria schon wieder so fit sein wird, um im Kampf um den Titel eingreifen zu können, wird sich wohl erst am 4. Juli ab 16:00 Uhr zeigen.

Bei beiden Bewerben werden wieder an die 700 Athleten erwartet. “Mehr können wir leider nicht zulassen, um eine hohe Qualität für die Athleten sicherzustellen. Wir empfehlen daher eine baldige Anmeldung, da in den letzten Jahren die Nachfrage größer war wie unsere mögliche Kapazität.” so Labmayer weiter.

Hole dir die aktuellen Trinews Nachrichten auf dein Device und abonniere unser Service

Kommentare sind geschlossen, aber trackbacks und Pingbacks sind offen.

X
X