Ekoi
Triathlon Szene Weltweit

Austragungsort der IRONMAN 70.3 Weltmeisterschaft rotiert ab 2014

Die IRONMAN 70.3 World Championship wird zukünftig international vergeben und findet damit jährlich in einem anderen Land statt. Die weiteren Details des Vergabeprozesses werden in nächster Zeit bekanntgegeben.

Unsere Athleten haben durch das neue Rotationsprinzip die Möglichkeit, an großartigen WM-Rennen auf der ganzen Welt  an den Start zu gehen”, sagt Andrew Messick, Chief Executive Officer der World Triathlon Corporation (WTC).

Nach drei Jahren – inklusive der diesjährigen Austragung am 8. September – verlässt die IRONMAN 70.3 World Championship damit Lake Las Vegas in Henderson, Nevada (USA). Zuvor war Clearwater in Florida Austragungsort des Rennens. Jedes Jahr qualifizieren sich rund 1800 Athleten weltweit für einen der begehrten WM-Startplätze.

Wir würden die IRONMAN 70.3 World Championship naturgemäß gerne in naher Zukunft nach Europa holen und haben bereits die Fühler nach geeigneten Austragungsorten für so eine große Veranstaltung ausgestreckt. Die europäischen Athleten warten schon lange darauf, eine IRONMAN 70.3-Weltmeisterschaft auf ihrem Kontinent bestreiten zu dürfen und wir werden ihnen dafür die perfekten Bedingungen bieten”, bekräftigt Thomas Dieckhoff, Chief Executive Officer der WTC für Europa, den Mittleren Osten und Afrika.

Kommentare

Schlagworte
Ekoi

Stefan Leitner

Stefan Leitner hat sich sein Leben lang dem Sport verschrieben - in aktiver wie in passiver Funktion. Als aktiver Age Group Triathlet konnte er sich mehrmals für den IRONMAN Hawaii qualifizieren und internationale Medaillen in seiner Altersklasse gewinnen. Er ist Inhaber und Geschäftsführer der Sport und Event Agentur Leitner.

Ähnliche Artikel

Close
X
X
X