Triathlon Szene Österreich

223 Siegerteams beim Salzburger Firmen Triathlon

Bei traumhaftem Sonnenschein und sensationeller Stimmung absolvierten 223 Teams am 24. Mai den 8. Salzburger Firmen Triathlon. Insgesamt waren TeilnehmerInnen aus 17 Nationen dabei. Die schnellste Zeit konnte das Team von „SALK UI Sportmedizin“ mit 26 Minuten und 27 Minuten für sich verbuchen.

Sieger sind aber alle Staffeln, denn gelebter Teamgeist und überwältigende Freude am gemeinsamen Sport standen im Vordergrund. Knapp 700 TeilnehmerInnen, hatten bei dieser Betriebssportveranstaltung Gelegenheit, Triathlonsport vom Feinsten zu genießen und somit bei optimalen Bedingungen in den Triathlonsport hinein zu schnuppern!

Kurze Distanzen im Team – das ist für alle machbar!

Der Salzburger Firmen Triathlon punktet mit kurzen Einzeldistanzen. Aufgrund der Seetemperatur wurde die Schwimmdistanz auf 100 Meter verkürzt, auf der flachen Radstrecken waren knapp 8 Kilometer zu bewältigen und die Laufstrecke führte über 3 Kilometer vorbei an den Lieferinger Badeseen.

Bereits zum 8. Mal luden die Betriebssportorganisationen der Arbeiterkammer und Wirtschaftskammer Salzburg zu diesem Firmenevent ein. Der Präsident der AK, Peter Eder, der das Startsignal für die Teams gab ist ganz begeistert: „Ich wundere alle TeilnehmerInnen, die so engagiert die Disziplinen absolvieren. Vor allem große Bewunderung für die SchwimmerInnen, die bei diesen kühlen Temperaturen ins kalte Nass gesprungen sind“. Die Wirtschaftskammer freut sich über das Engagement so vieler Firmen: „Mit über 200 Team haben wir heuer das drittgrößte Starterfeld seit es die Veranstaltung gibt. Damit sind wir der größte Firmen Triathlon Österreichs und sehr stolz auf diese gewaltige Entwicklung!“

Die Staffel der SALK ist die Schnellste Triathlon-Staffel Salzburgs!

Bei den Frauen gewann in der AK1 das Team „Stadt Hallein“ mit 33:58, in der AK2 war das Team „Porsche Tri Girls“ mit 33:49 unschlagbar. Bei den männlichen Team war „Berufsfeuerwehr Salzburg 3“ mit 26:31 am schnellsten in der AK1, in der AK2 waren die „B&R Runners 1“ ganz oben am Treppchen. In der Mixed-Wertung gewannen das „ITS TRI(M) Team“ in 28:04 die AK1, die AK 2 gewann „SALK UI Sportmedizin“ mit der Tagesbestzeit von 26:27.

Bei den „Friends of Salzburger Firmen Triathlon“ wurde mit 23 Teams ein neuer Teilnehmerrekord verzeichnet. Die Wertung der weiblichen Teams gewann „Physio Fuchs 2“ mit 33:23, das schnellste männliche Gästeteam war „KTM TRImteam“ in 27:17 und die Mixed-Wertung gewannen die „KTM_rolling Stars“ in 32:05.

Die Siegerteams der Mittelzeit-Wertung werden zu einem gemeinsamen Abendessen eingeladen. Dazu werden bei den Frauen die „Fahnengärtner 2“ eingeladen, bei den Männern die „Bauregie Asphaltcowboys“ und bei den gemischten Staffeln die „Uni Que“.

Fünf schnellste Staffeln aus den Bezirken gekürt!

Unter den Teams aus Salzburg wurden auch die schnellsten der einzelnen Bezirke gekürt. Unter den 111 Teams aus der Stadt Salzburg war „SALK UI Sportmedizin“ am schnellten. Die „B&R Runners 1“ waren die Schnellsten unter den 58 Teams aus dem Flachgau. Die 9 Teams aus dem Tennengau fanden mit „manfrededer.com“ ihren Sieger. Die Pinzgau-Wertung mit 8 Teams wurde von „FüUB2/2“ gewonnen. Aus den Bezirken vom Pongau und Lungau haben leider keine Teams teilgenommen.

Der 9. Salzburger Firmen Triathlon ist am 5. Juni 2020!

Nach der erfolgreichen 9. Ausgabe dieses Betriebssporttriathlons steht auch schon das Datum für die nächste Ausgabe fest: am 5. Juni 2020 heißt es wieder „Auf die Plätze – fertig – los!“ für Schwimmen, Radfahren und Laufen. Bis dahin freuen sich die Salzburger Betriebssportorganisationen auf den City Run im Rahmen der Europäischen Betriebssportspiele am 29. Juni.

Alle Ergebnisse sind unter diesem Link abrufbar: https://balancer.pentek-timing.at/results.html?pnr=13661

 

Tags:

Weiterführende Beiträge

Die Ergebnisse der Österreicher beim IRONMAN 70.3 St. Pölten 2019
Gstaltner holt erstes Elite-Podium
Menü
X
X
X