Challenge Forte Village
Home / Triathlon Szene / IRONMAN Hawaii / 10 Fun Facts über die IRONMAN World Championship
Ekoi
Wenn die Nacht zum Tage wird ...

10 Fun Facts über die IRONMAN World Championship

Weisst du, wie viel Körpergewicht Triathleten während der IRONMAN World Championship verlieren? Wie groß war der kleinste Abstand zwischen Sieger und Zweitplatziertem? 10 Fun Facts über das bedeutendste Triathlonrennen, die du vielleicht noch nicht kennst.

Wusstest du, dass Kona’s erster europäischer Sieger der Belgier Luc van Lierde im Jahr 1996 war? Bei den Damen ging der erste Europäische Sieg überhaupt erst 1998 an die Schweizerin Natascha Badmann. Hier ein paar Fun Facts über das Rennen …

  1. Paula Newby-Fraser konnte bisher am meisten Siege bei den IRONMAN World Championship erringen. Von 1986 bis 1996 gewann sie acht mal Gold. In den Jahren 1987 und 1990 konnte sie zwar nicht gewinnen, fand sich aber dennoch auf dem Podest wieder.
  2. Bei Meile 25,3 (Kilometer 40,7), knapp vor dem Ziel ist ein kleiner Hügel auf der Laufstrecke. Unter den Triathleten auch bekannt als „Mark and Dave Hill“ zu ehren von Mark Allen und Dave Scott. Die beiden Ausnahmeathleten lieferten sich im Jahr 1989 den „Iron War“ und bestritten den gesamten Wettkampf Schulter an Schulter. An genau dieser Stelle, kurz vor dem Ziel, überholte Mark Allen Dave Scott und gewann den Bewerb.
  3. Die IRONMAN World Championship wurden ursprünglich nicht in Kailua-Kona ausgetragen. Die Erstaustragung fand auf der Insel Oahu statt. Erst 1981, nach drei Jahren, wanderte die Veranstaltung nach Kailua-Kona.
  4. Jan Frodeno ist der einzige Athlet im Triathlon Sport, der die Olympische Goldmedaille und den IRONMAN World Championship Titel gewinnen konnte.
  5. Jedes Jahr findet zwei Tage vor dem Bewerb der „Underpants Run“ für karitative Zwecke statt. Der 1,2 Kilometer lange Lauf wurde zu einem fixen Bestandteil der Wettkampfwoche mit zahlreichen Teilnehmern (sowohl IRONMAN Age Group Athleten wie Profi Athleten) und konnte ein Spendenvolumen von über 240.000 USD erringen.
  6. Der erste IRONMAN World Champion war Gordon Haller, der 1978 11:46:58 Stunden für den Wettkampf benötigte. Bei den Damen hieß der erste IRONMAN World Champion Lyn Lemaire. Sie gewann 1979 in 12:55:38 Stunden.
  7. Teilnehmer an den IRONMAN World Championship verlieren im Durchschnitt 4 % ihres Körpergewichts während dem Wettkampf.
  8. Scheibenlaufräder sind aufgrund des extrem starken Seitenwindes bei den IRONMAN World Championship verboten. Die Winde erreichen Geschwindigkeiten von bis zu 100 km/h
  9. Seit wenigen Jahren gibt es ein unteres Alterslimit von 18 Jahren. Der jüngste Teilnehmer davor war der 14-jährige Rodkey Faust, der 1982 die Strecke in 13:36:17 Stunden absolvierte.
  10. Kannst du dich noch an den Zieleinlauf von Julie Moss 1982 erinnern, als sie über die Ziellinie krabbelte? Sie verlor damals den Wettkampf gegen Kathleen McCartney. McCartneys Vorsprung im Ziel betrug lediglich 29 Sekunden und ist bis heute der kleinste Abstand zwischen Sieger und Zweitplatziertem.

 

 

Challenge Forte Village

Über Stefan Leitner

Stefan Leitner hat sich sein Leben lang dem Sport verschrieben - in aktiver wie in passiver Funktion. Als aktiver Age Group Triathlet konnte er sich mehrmals für den IRONMAN Hawaii qualifizieren und internationale Medaillen in seiner Altersklasse gewinnen. Er ist Inhaber und Geschäftsführer der Sport und Event Agentur Leitner.

Check Also

Herlbauer mit Crowdfounding Projekt zu IRONMAN Hawaii

Michi Herlbauer wird Österreich bei der IRONMAN World Championship am 14. Oktober auf Hawaii vertreten. …

X
X