TVB Klagenfurt
Triathlon Szene Österreich

Wutti mit Neufeld Double

Nach ihrem Sieg über die Sprintdistanz beim Triathlon in Neufeld zeigte sich Eva Wutti auch über die Olympische Distanz in toller Form. Für ihren Sponsor Seat Mayer stand Wutti drei Wochen vor dem IRONMAN Austria-Kärnten am Start. Mit den schnellsten Zeiten in allen drei Disziplinen gewann Wutti mit fast zehn Minuten Vorsprung vor Sylvia Gehnböck und der Vorarlbergerin Sabine Buxhofer. Während Wutti’s Verfolgerinnen beim Schwimmen und Radfahren den Rückstand mit jeweils zwei Minuten in Grenzen halten konnten, zeigte Wutti einmal mehr beim abschliessenden 10 Kilometer Lauf. Mit 38:28 Minuten nahm sie ihren Verfolgerinnen über sieben Minuten ab und erzielte die zweitschnellste Laufzeit im gesamten Starterfeld – inklusive Herren. Wutti’s Endzeit von 02:05:02 Stunden reichte zum allgemeinen dritten Gesamtrang.

Bei den Herren holte sich Florian Lienhart in 01:58:38 Stunden den Gesamtsieg. Er blieb als einziger Athlet des Tages unter der zwei Stunden Marke. Rang Zwei ging an den Sieger vom Vortag über die Sprintdistanz Tom Thalhammer. Den letzten Podestplatz sicherte sich Christophe Sauseng.

 

Kommentare

Schlagworte
Triathlon Matte

Stefan Leitner

Stefan Leitner hat sich sein Leben lang dem Sport verschrieben - in aktiver wie in passiver Funktion. Als aktiver Age Group Triathlet konnte er sich mehrmals für den IRONMAN Hawaii qualifizieren und internationale Medaillen in seiner Altersklasse gewinnen. Er ist Inhaber und Geschäftsführer der Sport und Event Agentur Leitner.

Ähnliche Artikel

Close
X
X
X