Wieder Sieg für Luis Knabl beim TRIMOTION SPEED in Saalfelden

Knackig, knackig. Das galt heute zum einen für die Temperaturen im und am Saalfeldener Ritzensee, zum anderen aber auch für das Sprint- Format zum Auftakt der WIGO Haus TRIMOTION 2013 in Saalfelden Leogang. 7 Grad Außen- und 14,4 Grad Wassertemperatur waren die Draufgabe, um den ohnehin schon harten Aquathlon, bei dem die 300m Schwimmdistanz und 1,1km Laufstrecke dreimal hintereinander zu absolvieren waren, zur Herausforderung für die Profis zu machen.  Einmal mehr ein Fall für Luis Knabl. Der Tiroler Vorjahressieger setzt sich vor dem Ungarn Attila Szabo und dem Oberösterreicher  Andreas Prem durch: „Einmal mehr war das Rennen heute perfekt organisiert, leider hat das Wetter nicht so mitgespielt. Es ist erstaunlich, dass uns so trotzdem so viele Zuschauer angefeuert haben. Da sieht man, dass Triathlon in Saalfelden gelebt wird“, erklärt der Tiroler.

 

 

Hole dir die aktuellen Trinews Nachrichten auf dein Device und abonniere unser Service

Kommentare sind geschlossen, aber trackbacks und Pingbacks sind offen.

X
X
X