Triathlon Szene Österreich

Weltcupbewerb in Yokohama abgesagt

Die Widerstände in den Reihen der Athleten und Funktionäre wurde mit jedem Tag grösser. Prominente Namen sprachen sich offen gegen die Veranstaltung aus, und wären im Falle einer Durchführung nicht an den Start gegangen.

 
Die Internationale Triathlon Union hat nun reagiert, und den für 14. Mai geplanten Bewerb abgesagt. Gemeinsam mit den Verantwortlichen der Japanischen Triathlon Union (JTU) und dem lokalen Organisationskomitee sucht man ein mögliches Veranstaltungsdatum zu einem späteren Zeitpunkt.
 
Ausschlaggebend für die Reaktion war die Erhöhung des Atomunfalls auf Stufe 7.
Tags:

Weiterführende Beiträge

Luis Knabl bei Profirennen in der Schweiz toller 10er.
Kobernaußerwald Triathlon am 5. Juni abgesagt
Menü
X
X
X