Ekoi
Triathlon Szene Österreich

Weltcup Saisonauftakt in Südafrika

Zum bereits zweiten mal wird in Kapstadt der Auftakt der ITU Weltcup Serie gefeiert. Ein starkes Athletenfeld hat sich an diesem Wochenende in Südafrika zu einem ersten Kräftemessen in der Saison angemeldet. Einer Triathlon-Saison, die 17 Weltcup-Bewerbe weltweit bietet. Im vergangenen Jahr feierte Kapstadt sein Debüt im ITU Weltcup. Der Table Mountain im Hintergrund ist den Athleten und Zuschauern noch heute in Erinnerung.

Sieben Österreicher bei den Herren am Start

Im Vorjahr feierten Südafrikanische Athleten einen Sweep am Podium. Sie belegten die Plätze eins, zwei und drei. Richard Murray und der zuletzt in die Schlagzeilen geratene Henri Schoeman werden auch heuer wieder am Start stehen, um ihre Leistungen aus dem Vorjahr zu bestätigen. Der Sieg in Kapstadt war der erste von sechs Siegen von Murray, der in der Weltmeisterschaftswertung den vierten Gesamtrang belegen konnte.

Die beiden Österreicher Lukas Pertl und Lukas Hollaus belegten 2017 die Ränge fünf und sechs. Ein Platz unter den besten zehn Athleten ist auch heuer ihr Ziel über die Sprintdistanz in Kapstadt. Der junge Brasilianer Manoel Messias war der erste Athlet aus Brasilien, der im Triathlon-Sport über den Junioren-Weltmeistertitel im Jahr 2015 jubeln konnte. Er möchte heuer so richtig in der Elite-Klasse ankommen und sich weit vorne einreihen.

Die weiteren Österreicher in Südafrika sind Thomas Springer, Martin Demuth, Lukas Gstaltner, Lukas Kolleger und Philipp Pertl. Während einige Athleten schon gemeinsam in Südafrika im Trainingslager sind, reist Lukas Hollaus kurzfristig nach Kapstadt. Der Salzburger bereitete sich in seiner Heimat auf die Saison vor und nutzte das traumhafte Winterwetter für einige Trainingseinheiten auf den Langlauf-Skiern.

Kurzfristige Startabsage von Lisa Perterer

Die Japanerin Ai Ueda und die Niederländerin Rachel Klamer reihten sich im Vorjahr in den Top Fünf in der Ergebnisliste ein und stehen auch heuer wieder an der Startlinie. Die Chance auf einen Sieg lebt auch für die beiden Britinnen Non Stanford und Vicky Holland bzw. die talentierte Amerikanerin Chelsea Burns.

Julia Hauser belegte im Vorjahr den ausgezeichneten neunten Gesamtrang. Neben Hauser stehen Sara Vilic, Therese Feuersinger und Tanja Stroschneider an der Startlinie. Nach einer Woche krankheitsbedingtem Trainingsausfall lässt Lisa Perterer den Saisonauftakt in Südafrika aus. Perterer plant nun nächste Woche beim WTS Aufakt in Abu Dhabi an den Start zu gehen.

Ebenfalls am Start stehen wird Triathlon-Legende Vanessa Fernandes. Die Silbermedaillengewinnerin der Olympischen Spiele 2008 in Bejing wird wieder ins Wettkampfgeschehen eingreifen und versuchen, an ihre früheren Erfolge anzuknüpfen.

 

Kommentare

Schlagworte
Challenge Forte Village

Stefan Leitner

Stefan Leitner hat sich sein Leben lang dem Sport verschrieben - in aktiver wie in passiver Funktion. Als aktiver Age Group Triathlet konnte er sich mehrmals für den IRONMAN Hawaii qualifizieren und internationale Medaillen in seiner Altersklasse gewinnen. Er ist Inhaber und Geschäftsführer der Sport und Event Agentur Leitner.

Ähnliche Artikel

Close
X
X
X