TVB Klagenfurt
Triathlon Szene Österreich

Weiss siegt bei IRONMAN 70.3 St. Pölten

Lukasz Wojt vom pewag racing team dominierte die ersten 1,9 Kilometer im Wasser. Mit einem Vorsprung von knapp einer Minute auf seine Verfolger Florian Angert (GER) und Michael Raelert (GER) wechselte der ehemalige Schwimmer als Erster auf das Rad. Dort mischten sich die Karten neu. Mit Rückenwind ging es für die Athleten nach 25 Kilometern auf der gesperrten Autobahn in die Wachau wo der Rückenwind wartete. Der zweimalige Mitteldistanz Europameister aus Italien Giulio Molinari übernahm nach wenigen Kilometern die Führung und dominierte die 90 Kilometer lange Radstrecke. Als Führender kam Molinari mit zwei Minuten Vorsprung vor seinen Verfolgern Ruedi Wild (SUI) und Michael Raelert in die zweite Wechselzone. Als bester Österreicher fuhr Martin Bader mit einem Rückstand von 2:19 Minuten durch die IRONMILE in die Wechselzone.

In der frühen Mittagshitze fiel die Entscheidung beim abschließenden Halbmarathon durch die St. Pöltner Innenstadt. Nach wenigen Kilometer konnte Michi Weiss den Rückstand von etwa drei Minuten auf Molinari halbieren und sah sich in einer komfortablen Position. Gespannt warteten tausende Zuseher entlang der IRONMAN auf das Führungsrad und den dahinter laufenden Athleten. Nach 16,2 Kilometer fiel die Entscheidung im St. Pöltner Regierungsviertel als Weiss den bis dahin souverän wirkenden Molinari überholte und die Führung übernahm. Eine Führung, die er bis ins Ziel nicht mehr abgab. Mit neuem Streckenrekord von 3:51:36 Stunden gewann der Niederösterreich Weiss als erster Österreicher den IRONMAN 70.3 St. Pölten. Molinari musste auf den letzten Kilometern auch noch den Schweizer Ruedi Wild ziehen lassen, der im Ziel über Rang zwei jubeln durfte. Molinari holte sich mit Rang drei den letzten Podestplatz.

„Ein Sieg in Österreich vor dieser tollen Kulisse mit tausenden Zusehern ist immer etwas besonderes. Ein Rennen der Sonderklasse. Ich bin überwältigt von den Gefühlen und freue mich auf ein kurzes Mittagsschläfchen zu Hause vor der Siegerehrung. Und am Abend wird Party gemacht,“ freute sich Weiss im Zielinterview.

TOP 10 Herren

1 Weiss, Michael (AUT) 03:51:36
2 Wild, Ruedi (SUI) 03:53:20
3 Molinari, Giulio (ITA) 03:54:03
4 Angert, Florian (GER) 03:54:15
5 Steger, Thomas (AUT) 03:54:47
6 Raelert, Michael (GER) 03:58:00
7 Ackermann, Johann (GER) 03:58:43
8 Thomschke, Markus (GER) 03:59:31
9 Reitmayr, Paul (AUT) 04:01:55
10 Bader, Martin (AUT) 04:02:47

Die Highlights des IRONMAN 70.3 St. Pölten werden am 3. Juni um 11:30 Uhr auf ORF1 übertragen. Ab 4. Juni zeigt ORF Sport+ eine 60-minütige Highlight-Show um 20:15 Uhr.

Kommentare

Schlagworte
TVB Klagenfurt

Stefan Leitner

Stefan Leitner hat sich sein Leben lang dem Sport verschrieben - in aktiver wie in passiver Funktion. Als aktiver Age Group Triathlet konnte er sich mehrmals für den IRONMAN Hawaii qualifizieren und internationale Medaillen in seiner Altersklasse gewinnen. Er ist Inhaber und Geschäftsführer der Sport und Event Agentur Leitner.

Ähnliche Artikel

Close
X
X
X