Triathlon Szene Österreich

Wasle bei XTERRA Italy auf Rang 2

Xterra Italy am Gardasee – das heißt 1,5 km Schwimmen, 34 km Biken mit 1400 Höhenmetern und als Abschluss 11 km Crosslauf mit nochmals 400 Höhenmeter.

Wasle hatte einen tollen Auftakt im Gardasee und kam nur knapp hinter der Führenden Walters aus dem Wasser. Bereits nach dem ersten Anstieg auf der Bikestrecke übernahm die Kundlerin die Führung und behielt diese bis knapp vor dem Ziel. Auf der langen Zielgeraden konnte dann Elena Karaskova mit einem fantastischen Laufsplit Wasle noch überholen.

„Ein harter Triathlon. Ich führte fast das gesamte Rennen, aber dann war es doch ein enger Kampf um den Sieg. Das ist Wettkampf. Mein Ziel war ein Podestplatz und nun bin ich glücklich über Platz Zwei,“ erzählte eine müde Carina Wasle.

Ergebnis

Athlete O.Time
1 KARASKOVA ERBENOVA HELENA
CZE, CZE
3:23:55
2 WASLE CARINA
AUT, AUT
3:24:59
3 WALTERS NICOLE
GBR, GBR
3:28:40
4 MAIRHOFER SANDRA
ITA, GRANBIKE TRIATHLON
3:31:18
5 MORVILLO BIANCA
ITA, GRANBIKE TRIATHLON
3:34:48
Tags: , ,

Weiterführende Beiträge

Die Highlights des IRONMAN 70.3 St. Pölten 2018
Linz Triathlon mit 1.300 Teilnehmern ausverkauft!
Menü
X
X
X